Alle News

News zu Pflanzen und Forschung aus dem Netz

  • 25.03.
    07:38
    Öko-Landbau: Ausgleich für Förderkürzungen in Wasserschutzgebieten

    Schwerin - Landwirte, die eine Förderung zur ökologischen Wirtschaftsweise sowie zu einigen Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM) erhalten, unterliegen einer Kürzung ihrer beantragten Förderung in Wasserschutzgebieten.

    Proplanta
  • 24.03.
    22:45
    Proteintransport - Stau in der Zelle

    Sich treiben lassen auf der Umleitung: Motorproteine behindern sich in Zellfortsätzen gegenseitig, deshalb kommen frei diffundierende Proteine effektiver zum Ziel, zeigt ein theoretisches Modell von LMU-Physikern.

    Zu Ferienbeginn kommt es zu langen Staus auf den Autobahnen, da die Fahrzeuge der Urlauber sich gegenseitig behindern. Ein ähnlicher Effekt kann auch beim...

    innovations-report
  • 24.03.
    17:37
    Glyphosat: Streng geheime Feldarbeit

    Deutsche Landwirte sollen weniger Pflanzenschutzmittel wie Glyphosat auf ihre Äcker sprühen. Doch gemeinsam mit den Behörden machen sie ein großes Geheimnis um die Gifte.

    Süddeutsche Zeitung
  • 24.03.
    17:20
    Klimawandel: Wie der Silvaner an die Spitze der Frankenweine rückt

    Anders als befürchtet, schadet der Klimawandel der Rebsorte nicht. Doch nicht alle fränkischen Winzer profitieren von den warmen Sommern.

    Süddeutsche Zeitung
  • 24.03.
    15:15
    EU-Agrarpolitik nach 2020 breit aufstellen

    Die Gemeinsame Agrarpolitik muss auch nach 2020 eine flächendeckende, multifunktionale Landwirtschaft gewährleisten, die ländlichen Räume und die Landwirtschaft wirtschaftlich stabilisieren und in ihrer

    Bauernverband.de (DBV)
  • 24.03.
    13:40
    EU-Kommission will Bienen-schädliche Pflanzenschutzmittel verbieten

    An der frischen Luft sollen Bienen vor umstrittenen Insektiziden geschützt werden. Brüssel plant, den Einsatz außerhalb von Gewächshäusern komplett zu untersagen.

    Süddeutsche Zeitung
  • 24.03.
    10:07
    Designer-Proteine falten DNA

    Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 24.03.
    08:57
    Römische Verträge | 60 Jahre EU-Agrarpolitik

    Die Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten feiern den Startschuss für die Gemeinschaft vor 60 Jahren. Das Jubiläum wird von Überlegungen über die Zukunft der EU beherrscht.

    agrarzeitung online
  • 24.03.
    08:06
    Baden-Württemberg: Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum erhält 62 Millionen Euro

    Stuttgart - „Die diesjährige Entscheidung zum Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) gehört mit über 62 Millionen Euro zu den größten seit Beginn dieses Förderprogramms im Jahr 1995. Über 31 Millionen Euro fließen dabei in den Förderschwerpunkt Wohnen."

    Proplanta
  • 23.03.
    18:55
    Bauernhofsterben: "Die Verkörperung der bäuerlichen Landwirtschaft"

    Der CSU-Agrarminister Helmut Brunner bekommt höchstes Lob für seine Politik - ausgerechnet von einem Grünen

    Süddeutsche Zeitung
  • 23.03.
    14:03
    Pflanzenschutz und Saatgut | Syngenta gewinnt in Deutschland

    In einem schrumpfendem deutschen Markt hat der Schweizer Hersteller 2016 zugelegt. Ein neues Getreidefungizid und neue Getreidesorten sollen 2017 weiteren Auftrieb geben.

    agrarzeitung online
  • 23.03.
    13:24
    Wenn die Luft knapp wird - Pflanzliche Stressreaktion auf Sauerstoffmangel aufgeklärt

    Pflanzen brauchen wie alle Lebewesen Sauerstoff zum Überleben. Bei Staunässe und Überflutungen kommt es zu einer bedrohlichen Mangelsituation (Hypoxie), auf die die Pflanze mit dem Anschalten eines speziellen Überlebensprogramms reagiert. Während bei Tieren und Bakterien die molekularen Grundlagen dieses Stressprogramms schon lange bekannt sind, war das Wissen um die pflanzliche Reaktion auf Hypoxie bisher noch von Unklarheiten geprägt. Diese hypothetischen Lücken wurden jetzt von Wissenschaftlern des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie (IPB) in Halle und der Universität Oxford experimentell geschlossen. Die Ergebnisse wurden jetzt in Nature Communications publiziert.

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 23.03.
    11:45
    Antonia Küter: ein Gesicht der modernen Landwirtschaft

    Die 22-jährige Landwirtschaftsstudentin Antonia Küter ist eine von etwa 200 AgrarScouts. AgrarScouts sind Landwirte, agrarwissenschaftliche Studenten, Berater oder Mitarbeiter von Unternehmen der Agrar-Branche. Gemeinsam mit ihren Mitstreitern will Antonia den Dialog zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern stärken. Denn es geistern zu viele falsche Meldungen und Vorstellungen durch die Öffentlichkeit. „Mit uns statt über uns reden“ lautet ihre Devise.

    Industrieverband Agrar e.V. (IVA)
  • 23.03.
    11:24
    Neues Video unserer Filmreihe „EAT IT“: Was macht unsere Lebensmittel eigentlich so lange haltbar?

    Der sechste Teil unserer EAT-IT-Filmreihe ist online.
    Herr Professor Nöhle geht in dieser Woche der Frage nach, was man machen muss, damit unsere Lebensmittel möglichst lange haltbar sind. Liegt das...

    Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie
  • 23.03.
    11:15
    Grüne Gentechnik | Zulassungen bleiben mühsam

    Gentechnisch veränderte Maissorten stehen zur Genehmigung für den Import und für den Anbau an. Das Europaparlament protestiert. Die EU-Mitgliedstaaten lassen die EU-Kommission allein stehen.

    agrarzeitung online