Alle News

News zu Pflanzen und Forschung aus dem Netz

  • 13.01.
    09:53
    Agrar: Mehr als 400 000 Besucher zur Grünen Woche erwartet

    Berlin (dpa) - Zur Grünen Woche in Berlin erwarten die Veranstalter in diesem Jahr wieder mehr als 400 000 Besucher.

    Süddeutsche Zeitung
  • 13.01.
    09:45
    Biodiversitäts-Hotspot in Flammen

    Die tropischen Anden Südamerikas sind eines der wichtigsten Zentren der biologischen Vielfalt unseres Planeten. Dabei hebt sich besonders die Grenzregion zwischen Ecuador und Peru hervor. Unbemerkt von der Weltöffentlichkeit wüteten Ende 2016 dort, im Norden Perus, verheerende Waldbrände. Wissenschaftler des Nees-Instituts für Biodiversität der Pflanzen der Universität Bonn erforschen seit Jahren gemeinsam mit lokalen Kollegen diese abgelegenen Gebiete. Im renommierten Journal „Nature“ veröffentlichten die Wissenschaftler des Nees-Instituts nun einen Weckruf an die internationale Wissenschaftsgemeinschaft.

    innovations-report
  • 13.01.
    09:45
    Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2016 mit Schlagseite

    Eine wirklich nachhaltige Nachhaltigkeitsstrategie für die deutsche Landwirtschaft darf sich nicht nur auf ökologische Kriterien beziehen und die soziale und ökonomische Seite ausblenden. Ein detailverliebtes

    Bauernverband.de (DBV)
  • 13.01.
    08:32
    „Wasser: Eine zentrale Herausforderung für die Welternährung“

    Ohne Wasser gibt es kein Brot für die Welt. Die Agrar- und Ernährungswirtschaft kann eine zunehmende Weltbevölkerung nur ernähren, wenn für die Nahrungsmittelproduktion genügend Wasser zu...

    Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie
  • 13.01.
    05:00
    Ernährung: Deutschland, wie hältst du es mit dem Essen?

    Berlin (dpa/tmn) - Hier und da ein Schokoriegel und dann doch wieder Diät: Eine neue Untersuchung gibt Aufschluss über die Essgewohnheiten der Deutschen. Einige Erkenntnisse aus der Ernährungsstudie "Iss was, Deutschland" der Techniker Krankenkasse (TK):

    Süddeutsche Zeitung
  • 12.01.
    17:15
    Deutscher Bauernverband: Steueränderungen ab 2017

    Das Jahr 2017 bringt für die Land- und Forstwirte erneut Steuerveränderungen mit sich, wie der Deutsche Bauernverband (DBV) betont. Demnach werden Landwirte rückwirkend für die Jahre 2014, 2015 und 2016

    Bauernverband.de (DBV)
  • 12.01.
    16:21
    Treibhausgas-Produktion zu leicht gemacht

    Fossile Energieträger zu verteuern gehört zu den günstigsten und effizientesten Maßnahmen zum Klimaschutz. Die Idee ist einfach: Steigt der Preis, sinkt die Nachfrage. Doch die Praxis sieht ganz anders aus, zeigt nun eine neue Studie. Weltweit sinken die Steuern etwa auf Benzin, gerade in großen Industriestaaten. Die Produktion von Treibhausgasen wird so weiterhin subventioniert.Aus Chiang Mai (Thailand) Christian Mihatsch

    klimaretter.info
  • 12.01.
    15:32
    Bodenmarkt | BVVG schränkt Verkauf ein

    Bis 2030 will die BVVG noch landwirtschaftliche Flächen verkaufen und verpachten. Im Bestand stehen noch 137.000 ha Ackerland.

    agrarzeitung online
  • 12.01.
    15:19
    Erneuerbare Energien | Rechnungshof sieht Fehler bei Energiewende

    Der Bundesrechnungshof wirft der Bundesregierung und vor allem dem Wirtschaftsministerium schwere Fehler bei der Energiewende vor. Die Kosten für die EEG-Reform könnten steigen.

    agrarzeitung online
  • 12.01.
    12:33
    Biodiversitäts-Hotspot in Flammen

    Die tropischen Anden Südamerikas sind eines der wichtigsten Zentren der biologischen Vielfalt unseres Planeten. Dabei hebt sich besonders die Grenzregion zwischen Ecuador und Peru hervor. Unbemerkt von der Weltöffentlichkeit wüteten Ende 2016 dort, im Norden Perus, verheerende Waldbrände. Wissenschaftler des Nees-Instituts für Biodiversität der Pflanzen der Universität Bonn erforschen seit Jahren gemeinsam mit lokalen Kollegen diese abgelegenen Gebiete. Im renommierten Journal „Nature“ veröffentlichten die Wissenschaftler des Nees-Instituts nun einen Weckruf an die internationale Wissenschaftsgemeinschaft.

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 12.01.
    11:29
    Studie: EU-Agrarpolitik muss umweltfreundlicher werden

    Fast zwei Drittel der EU-Bürgerinnen und -Bürger haben sich dafür ausgesprochen, die Vergabe der milliardenschweren EU-Agrarsubventionen deutlich stärker an den Klima- und Tierschutz zu koppeln. Das geht aus einer Analyse der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch hervor, die heute in Berlin vorgestellt wurde.

    Weiterlesen...

    EU-Umweltnews
  • 12.01.
    11:11
    Grüne Woche | Leguminosen als Wunderpflanzen

    Dass Hülsenfrüchte wertvolle Eiweißquellen sind, soll sich Besuchern der Grünen Woche einprägen. In der Sonderschauhalle 23a wird für die Eiweißpflanzenstrategie des Bundesagrarministeriums geworben.

    agrarzeitung online
  • 12.01.
    10:25
    Deutschland und Tschechien bekräftigen: das größte Waldgebiet Mitteleuropas steht weiter unter gemeinsamen Schutz

    Flasbarth: "Wir wollen neue Leuchtturmprojekte im Umwelt- und Klimaschutz ausloten"

    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • 12.01.
    10:23
    Kartoffeln können mehr als nur Pommes

    «Neues aus Knollywood» im Kartoffel-TV, Züchter historischer Sorten, Entertainer bei Verkostungsabenden: Als Abgesandter des Vereins Vogtländischer Knollenring wirbt Ulrich Gündel auf der Grünen Woche in Berlin (20.-29. Januar) für die Vielfalt der Kartoffel.

    Proplanta
  • 12.01.
    09:15
    Pflanzen im Süden machen länger Siesta

    Forscher des Gregor Mendel Instituts: Ein einziges Gen bestimmt den besten Zeitpunkt, wann Samen auskeimen und dadurch überleben können.

    Eines der Hauptziele moderner Genetik ist es zu verstehen, wie die Gene eines Individuums in ihren Phänotyp übersetzt werden - also wie ein Individuum...

    innovations-report