Alle News

News zu Pflanzen und Forschung aus dem Netz

  • 20.04.
    09:00
    Bald Gemüse auf dem Mars?

    Der Boden auf dem Mars könnte tauglich sein, um darauf Lebensmitteln zu produzieren. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der renommierten Universität Wageningen.

    Top AgrarOnline
  • 18.04.
    04:43
    Bienenschutz bei Pflanzenschutzmaßnahmen beachten

    Die Blüte vieler Trachtpflanzen für die Honigbiene wie Raps und Obstkulturen hat bereits begonnen. Die Honigbiene leistet als wichtiges Bestäubungsinsekt herausragende Dienste für die Ertragsbildung. Doch das Frühjahr ist auch die Zeit, in der viele Schaderreger an den Kulturen aktiv sind.

    Proplanta.de
  • 17.04.
    22:31
    Patent Covers CRISPR

    The Broad Institute has succeeded in getting the first patent for the hot new genome-editing technique.

    The Scientist
  • 17.04.
    15:13
    Risiken durch Glyphosat-Herbizide

    Berlin: (hib/EIS) Glyphosathaltige Unkrautbekämpfungsmittel sind das Thema einer Kleinen Anfrage ( 18/1129 ) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Besonders interessiert die Fraktion, welche Bestandteile außer dem Wirkstoff in den derzeit zugelassenen gebrauchsfertigen Glyphosat-Herbiziden noch enthalten sind. Weiter fordern die Grünen Auskunft darüber, ob diese Bestandteilte im Hinblick auf ihre Risiken für Mensch, Tier und Umwelt durch welche Institutionen geprüft wurden. ...

    Heute im Bundestag (hib)
  • 17.04.
    14:30
    Agrarwirtschaft noch klimaschädlicher

    Ein internationales Forscherteam hat nachgewiesen, dass intensive Landnutzung zu einer Erwärmung der Erdoberfläche führt

    Klimaretter. Magazin für Klima- und Energiewende
  • 17.04.
    14:00
    Biogas-Fachgespräch am 30. April thematisiert "Direktvermarktung und Flexibilisierung"

    Mit insgesamt vier Vorträgen zu den Themen "Direktvermarktung und Flexibilisierung von Biogasanlagen" gehen die Leipziger Biogas-Fachgespräche in die letzte Veranstaltung des laufenden Jahrgangs. Anmeldungen werden ab sofort unter fachgespraeche(at)dbfz(dot)de entgegen genommen.

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 17.04.
    13:06
    Höheres Wohngeld, mehr Naturschutz

    Bundesumweltministerin Barbara Hendricks will Geringverdienern, besonders in Ballungsräumen, durch die Neuregelung des Wohngelds bessere Möglichkeiten eröffnen. Auch mehr Naturschutzgebiete soll es geben. Das sagte Hendricks im Interview mit der Rheinischen Post.

    Bundesregierung kompakt
  • 17.04.
    11:44
    Tag des Klimahauses zur Kulturpflanze des Jahres: Die Kartoffel

    Am 30. April 2014 lädt die Hochschule Rhein-Waal um 18 Uhr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Studieninteressierte zum dritten Tag des Klimahauses in das Klimahaus auf den Campus Kleve ein. Der Abend steht im Zeichen der Kartoffel, der Kulturpflanze des Jahres im Klimahaus. Das Team des Klimahauses entführt in die Welt der Vielfalt der Kartoffel und erläutert Aspekte zur Herkunft, Verbreitung und dem Nutzen von Kartoffeln. In Kooperation mit der Landwirtschaftskammer NRW wird zudem der praktische Kartoffelanbau am Niederrhein vorgestellt.

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 16.04.
    23:59
    Früher Säugetierverwandter gibt Einblicke in den Ursprung des Pflanzenfressens bei Wirbeltieren

    Prof. Jörg Fröbisch, Paläontologe am Museum für Naturkunde Berlin, entdeckte einen frühen Säugetierverwandten aus dem Oberkarbon von Kansas/USA und untersuchte den Ursprung und die frühe Evolution des Pflanzenfressens (Herbivorie) bei Wirbeltieren. Die Forschungsergebnisse zeigen, dass die großen terrestrischen Pflanzenfresser von kleinen Fleischfressern innerhalb derselben Gruppe abstammen. Herbivorie als Nahrungsanpassung entwickelte sich zuerst in den entfernten Verwandten der Säugetiere und erst später in der Evolutionslinie der Reptilien.

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 16.04.
    16:00
    Neue Informationen zu deutschen Agrarflächen via Satellit

    Julius Kühn-Institut baut seine Fernerkundungsaktivitäten im Rahmen der europäischen Copernicus-Mission für landwirtschaftliche und ökologische Fragestellungen weiter aus

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 16.04.
    15:20
    Pflanzen - Grüne Fabriken der Zukunft

    Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Molekulare Pflanzenphysiologie (MPI-MP) werden im Rahmen der EU-Forschungsinitiative Disco für die nächsten vier Jahre mit 860.000 Euro gefördert um pflanzliche Ressourcen zu erschließen

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 16.04.
    11:07
    Die Vermeidung des Klimawandels – der dritte Teil des neuen Berichtes des Weltklimarates IPCC

    Gastbeitrag von Brigitte Knopf „Die Emissionen steigen global weiter an und der Anstieg ist an erster Stelle auf das Wirtschaftswachstum zurückzuführen. Um Klimaschutz zu erreichen, muss die Nutzung fossiler Ressourcen ohne CCS in der Stromerzeugung bis Ende des Jahrhunderts auslaufen. Die Vermeidung des Klimawandels bedeutet eine große technologische und institutionelle Herausforderung. Aber: Es kostet nicht die Welt, den Planeten zu retten“. Auf ungefähr diese Kurzformel brachte es Ottmar Edenhofer, der Vorsitzende der Arbeitsgruppe III des Weltklimarates IPCC, deren Bericht am 12. April 2014 in Berlin nach intensiven Debatten von allen Regierungen einstimmig angenommen und jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Das Werk besteht aus 16 Kapiteln mit mehr als 2000 Seiten und wurde von 235 Autoren aus 58 Ländern geschrieben und von 900 Personen extern begutachtet. Im Rampenlicht der Öffentlichkeit steht aber die 33-seitige sogenannte Zusammenfassung für Politiker (Summary for Polic

    Klimalounge
  • 15.04.
    18:06
    Land- und Forstwirtschaft heizen Klimawandel an

    Forscher weisen Temperaturanstieg von rund 1,7 Grad Celsius nachDie von vielen Bauern immer intensiver betriebene Land- und Forstwirtschaft hinterlässt gravierendere Klimaschäden als bisher angenommen. Zu diesem Schluss...

    innovations-report
  • 15.04.
    12:43
    Biokraftstoffe unverzichtbar für Energiewende

    Zuwächse im Export, Einbußen im Inlandsmarkt – diese gegenläufige Tendenz meldet die deutsche Biodieselindustrie für das vergangene Jahr. Nach Mitteilung des Landvolk-Pressedienstes wurden an deutschen Tankstellen im Jahr 2013 nur noch rund 2,2 Mio. t Biodiesel verkauft.

    Proplanta.de
  • 15.04.
    10:41
    Klimawandel | Landwirtschaft hat ihren Anteil

    Die Weltorganisation für Landwirtschaft und Ernährung FAO hat Daten zum Anteil der  Landwirtschaft am Ausstoß von Klimagasen aktualisiert. Sie unterscheiden sich nach Regionen.

    Agrarzeitung