PLANT 2030

Gremien

SCC

Wissenschaftliches Koordinierungsko­mi­tee

Aufgaben

Das wissenschaftliche Koordinierungsko­mi­tee von PLANT 2030 (SCC) ist die gewählte und damit demokratisch legitimierte Interessenvertretung der beteiligten Wissenschaftler. Das SCC repräsentiert damit die Community der Wissenschaftler in PLANT 2030. Es ist außerdem im Rahmen des Projektmanagements zuständig für

  • die wissenschaftliche Koordination und Durchführung von PLANT 2030
  • die Umsetzung der forschungsstrategischen und organisatorischen Empfehlungen und Aufträge des Wissenschaftlichen Beirats (SAB)
  • die Vertretung des Gesamtprojekts nach innen und außen

Mitglieder

Das SCC konstituierte sich nach dem Start der Forschungsprojekte in der Förderinitiative Pflanzenbiotechnologie für die Zukunft und wurde von den Leitern aller im Rahmen von PLANT 2030 geförderten Arbeitsgruppen gewählt. Die Wahl fand am 06.03.2012 im Rahmen des PLANT 2030 Status Seminars in Potsdam statt. Das SCC besteht aus fünf Personen, jeweils vier Vertreter der Akademia und ein Vertreter aus dem industriellen Bereich. Zum Vorsitzenden dieses Gremiums wurde Dr. Nils Stein, zu seinem Stellvertreter wurde Dr. Viktor Korzun gewählt.

Das wissenschaftliche Koordinierungskomittee von PLANT 2030 setzt sich zurzeit wie folgt zusammen:

Dr. Nils Stein
Vorsitzender des PLANT 2030 SCC
Bereich AKADEMIA
IPK Gatersleben

Dr. Viktor Korzun
Stv. Vorsitzender des PLANT 2030 SCC
Bereich INDUSTRIE
KWS Lochow GmbH

PD. Dr. Frank Ordon
Bereich AKADEMIA
JKI Quedlinburg

Prof. Dr. Klaus Pillen
Bereich AKADEMIA
Universität Halle

Dr. Patrick Schweizer
Bereich AKADEMIA
IPK Gatersleben

Zur Erfüllung seiner Aufgaben wird das SCC von der PLANT 2030 Geschäftsstelle unterstützt. Die Geschäftsstelle wird vom BMBF finanziert.

Ständige Gäste

Das SCC wird unterstützt durch die permanenten Gäste

Dr. Rainer Büschges
Projektträger Jülich
PtJ, Jülich

Dr. habil. Frank Wolter
PflanzenInnovationsAgentur (PIA)
PIA, Bonn