PLANT BIOTECHNOLOGY

SUNRISE

Genomics-basierte Züchtung von Sonnenblumen für gesteigerten Ertrag, höhere Ertragsstabilität und verbesserte Züchtungseffizienz

Koordinator: Silke Wieckhorst – KWS SAAT AG

Projektbeschreibung

Das Ziel von SUNRISE ist eine Grundlage für eine Genomics-basierte Sonnenblumenzüchtung zu schaffen. Der Fokus liegt auf der Verbesserung des Ertrages durch den Einsatz von innovativen Züchtungsstrategien wie eine Hochdurchsatz-Genotypisierungs-Technologie, Identifizierung von sogenannten „must have“ Allelen und die Entwicklung einer Plattform für in vivo Haploiden Induktion. Diese Ansätze werden zu einer Verbesserung der Selektionseffizienz führen und den Züchtungsprozess beschleunigen. Indem durch SUNRISE die Konkurrenzfähigkeit der Sonnenblume als Kulturart gefördert wird, trägt das Projekt durch die Vergrößerung der Biodiversität auf dem europäischen Markt zur Nachhaltigkeit der Landwirtschaft bei.

Das SUNRISE Konsortium aus Industrie und Wissenschaft zielt auf die folgenden Forschungsfelder ab:

i) Aufbau von Donorpopulationen für die sogenannten „must have“ Allele sowie die Identifizierung von diagnostischen Markern für Resistenzgene gegen Plasmopara halstedii PlARG, Pl2, Pl6, Pl8,

ii) Entwicklung eines 30 k SNP Chips für die Hochdurchsatz-Genotypisierung

iii) Ansätze zur Etablierung der DH Technologie für die Sonnenblume basierend auf in vivo Haploideninduktion.

(english (Beta))

Genomics assisted breeding in sunflower for better yield potential, stability and efficiency

Projektbeschreibung (en)

SUNRISE aims to lay the foundation for genome-based breeding in sunflower. The main target is to improve yield and yield potential in sunflower by adapting innovative breeding strategies aided by high-throughput genotyping technologies, mining for “must have” alleles, and developing a platform for in vivo haploid induction. These approaches will lead to an increased selection efficiency and accelerated breeding processes. By promoting the competitiveness of sunflower as a crop, SUNRISE contributes to a sustainable agriculture by widening the agrobiodiversity in European markets with respect to oil crops for human consumption, industrial uses, and bioenergy.

The SUNRISE research consortium from industry and academia targets:

i) to focus on “must have” alleles for disease resistance by generating specific donor populations and by developing diagnostic markers for the Plasmopara halstedii resistance genes PlARG, Pl2, Pl6, and Pl8.

ii) to develop a 30 k SNP array for high-throughput genotyping.

iii) to explore the feasibility of in vivo haploid induction in sunflower by mining natural (wild Helianthus species) and induced allelic diversity (TILLING).

Eckdaten
P

PLANT BIOTECHNOLOGY

SUNRISE

Projektlaufzeit

01.07.2011 - 31.03.2015

Förderkennzeichen

0315952

Fördersumme

Öffentlich: 1.271.354,00 €
Privat: 633.781,00 €
Gesamt: 1.905.135,00 €
Herr Dr. Martin Ganal
E-Mail-Kontakt
TraitGenetics GmbH

Am Schwabeplan 1b
06466 Stadt Seeland OT Gatersleben
Deutschland
zur Website
Herr Dr. Volker Hahn
Universität Hohenheim
Landessaatzuchtanstalt

Fruwirthstr. 21
70599 Stuttgart
Deutschland
zur Website
Frau Dr. Maren Livaja
E-Mail-Kontakt
Technische Universität München
Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt

Alte Akademie 8
85354 Freising
Deutschland
zur Website
Frau Dr. Milena Ouzunova
E-Mail-Kontakt
KWS SAAT SE

Grimsehlstr. 31
37574 Einbeck
Deutschland
zur Website
Frau Prof. Dr. Chris-Carolin Schön
E-Mail-Kontakt
Technische Universität München
Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt

Alte Akademie 8
85354 Freising
Deutschland
zur Website
Frau Silke Wieckhorst
E-Mail-Kontakt
KWS SAAT SE

Grimsehlstr. 31
37574 Einbeck
Deutschland
zur Website