Bildquelle: © 123rf.com/mihtiander
Bildquelle: © 123rf.com/mihtiander

Ernährung

Pflanzen ernähren die Welt

Bio und Regional sind „In“ und funktionale Lebensmittel versprechen Essen mit gesundem Zusatznutzen. Lebensmittelvielfalt bedeutet dabei auch Sortenvielfalt.

Weizen, Mais, Soja und Reis decken heute 75% des Kalorienbedarfs der Menschheit.

Die Weltbevölkerung wächst und mit ihr die Nachfrage nach Lebensmitteln. 2050 werden etwa 9,2 Mrd. Menschen die Welt bevölkern – 2,3 Mrd. mehr als heute.

Um die Welt zu ernähren, müssen nicht nur mehr gesunde Lebensmittel nachhaltig produziert werden, sie müssen auch effizienter verteilt und gelagert werden. Dies ist nicht nur eine Aufgabe für Pflanzenzüchtung und Landwirtschaft, Logistik und Handel. Wir Verbraucher können unseren Beitrag leisten, indem wir uns bewusst ernähren und weniger Lebensmittel wegwerfen.

Journal Feature