Metabolom/Metabolomik

Der Begriff Metabolom leitet sich von Metabolismus (= Stoffwechsel) ab. Das Metabolom fasst alle charakteristischen Stoffwechsel-Eigenschaften einer Zelle bzw. eines Gewebes zusammen. Hierzu zählen der Metabolit-Spiegel, die Enzymaktivitäten der einzelnen Stoffwechselwege und die Durchflussraten. Auch enthält das Metabolom Informationen, inwieweit verschiedene Stoffwechselwege miteinander interagieren bzw. sich innerhalb der Zellen voneinander abgrenzen. Auch ist der Einfluss des Nährstoff-Angebotes ein wichtiger Gesichtspunkt des Metaboloms. Ebenfalls kann ein Metabolom Informationen über Effekte von Wirksubstanzen auf den Stoffwechsel enthalten.

Als Metabolomik wird die Erforschung des Metaboloms bezeichnet. Hier werden insbesondere die Wechselwirkungen der enthaltenen Metabolite und deren Identifizierung und Quantifizierung betrachtet.

57 Bewertungen

Bewertung

3142 angesehen