Vielfalt der Nutzpflanzen

Scrollen

Pflanzen umgeben uns und jede Pflanze, egal wie klein, hat eine Bedeutung. Als Lebensbasis sind vor allem die Nutzpflanzen in unserem Bewusstsein verankert. In diesem Plantainment widmen wir uns der Vielfalt und der Bedeutung der Nutzpflanzen. 

Welche Pflanzenvielfalt nutzen wir?

Scrollen

Von weltweit etwa 400.000 verschiedene Pflanzenarten nutzt der Mensch lediglich etwa 20.000 als Nahrungs-, Heil- und Genussmittel oder für technische Zwecke. Kultiviert hat die Menschheit bisher etwa 500 verschiedene Pflanzenarten. Lediglich sieben davon ernähren die Welt.

Pflanzenvielfalt z├╝chten

Scrollen

Erst seit etwa 11.500 Jahren bestellen die Menschen Felder. Zur gleichen Zeit begann auch die Pflanzenzucht. Keine unserer heutigen Nahrungspflanzen war so in der freien Natur vorhanden. Erst durch Kreuzung und Selektion wurden sie langsam zu dem, was wir heute kennen und essen. 

Vielfalt auf unserem Teller

Scrollen

Je nachdem wo wir uns auf der Erde befinden wachsen unterschiedliche Pflanzen. Durch das Angebot der Natur und die kulturellen Einflüsse entstand eine unermessliche Vielfalt von Zubereitungsarten und Gerichten. Es entstand die Vielfalt auf unseren Tellern.

Vielfalt der Anbausysteme

Scrollen

Keine technologische Entwicklung veränderte die Welt und die menschliche Kultur wie die Landwirtschaft. Es entstanden regional angepasste Anbausysteme. Aber auch Religion und Ideologie tragen zur deren Vielfalt bei. Mit diesen Anbausystemen werden heute über sieben Milliarden Menschen ernährt.

Pflanzenvielfalt entsteht

Scrollen

Im Laufe der Evolution entwickelte sich eine Vielfalt von Arten und Ökosystemen auf der Erde. Bis heute kennen wir nur einen Teil dieser Diversität und ihrer Zusammenhänge. Eine wichtige Aufgabe ist es, diese Vielfalt zu erhalten.