Biowissenschaften

21.10.2010 | von Redaktion Pflanzenforschung.de

(Quelle: © iStockphoto.com/ Guntars Grebezs )
(Quelle: © iStockphoto.com/ Guntars Grebezs )

Das Studium der Biowissenschaften beschäftigt sich interdisziplinär mit dem Leben und Prozessen und Strukturen von Lebewesen.

Steckbrief

Biowissenschaften (auch Lebenswissenschaften oder Life Sciences) beschäftigen sich mit Prozessen und Strukturen von Lebewesen oder die an anderen Lebewesen beteiligt sind. Das Studium der Biowissenschaften ist interdisziplinär und umfasst außer der Biologie weiterhin die Fächer Medizin, Biomedizin, Biochemie, Molekularbiologie, Biophysik, Bioinformatik oder Biodiversitätsforschung.

In den vergangenen Jahren ist neben den klassischen Studiengängen Biologie und Biochemie eine Reihe von Studiengängen mit unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen im Bereich Biowissenschaften entstanden, die besonderen Wert auf die molekularen Grundlagen legen und einen meist hohen Praxisanteil in der Ausbildung aufweisen. 

In den ersten Studiensemestern erfolgt eine breite Grundausbildung im Fach Biologie sowie in den Fächern Chemie, Physik, Medizin, Mathematik und Informatik. Je nach Hochschule können die Kenntnisse in verschiedenen Schwerpunktbereichen vertieft werden, darunter beispielsweise Biotechnologie, Molekularbiologie, Mikrobiologie, Genetik, Zellbiologie, Pflanzenphysiologie, Ökologie und Biodiversität, Pharmakologie und Biomedizin, Bioprozesstechnik, Naturstoffbiochemie sowie Bioinformatik. Ergänzt wird das Studium zudem durch Module im Bereich Ethik. Einige Hochschulen ermöglichen den Erwerb weiterer biologie-ferner Kompetenzen im Rahmen eines Zusatzstudiums in den Wirtschaftswissenschaften, Marketing, Kommunikationswissenschaften oder Unternehmens-/ Patentrecht. 

Beschäftigungsmöglichkeiten

Aufgrund der breiten Ausbildung stehen Absolventen/innen der Biowissenschaften zahlreiche Karrierewege offen. Häufige Arbeitgeber sind die chemische, biochemische und pharmazeutische Industrie, Unternehmen der Biotechnologie sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Auch Naturschutzverbände und Umweltbehörden stellen Biowissenschaftler ein. In der Industrie finden Biowissenschaftler/innen insbesondere in der Forschung und Entwicklung, in den Bereichen Produktion, Qualitätskontrolle, Projektmanagement, Patentwesen, im Marketing oder Umweltschutz eine Anstellung.

Studiengänge

  • Biochemie / Chemische Biologie
  • Biochemie und Zellbiologie
  • Biologie (Schwerpunkt Molekularbiologie)
  • Biomedizin
  • Biomedizinische Chemie
  • Biosciences
  • Biotechnologie
  • Biowissenschaften
  • Molecular Life Sciences
  • Molekularbiologie
  • Molekulare Biotechnologie
  • Molekulare Medizin
  • Molecular Biosciences

227 Bewertungen

Bewertung

10032 angesehen

Kommentare

Kommentiere diesen Beitrag

Bitte geben Sie die Zeichen im Bild unten ein. (Dies dient ausschließlich dem Schutz vor Spam.)


Captcha Code

Click the image to see another captcha.