Holzwirtschaft & Holztechnik

26.08.2010 | von Redaktion Pflanzenforschung.de

Bau- und Werkstoff Holz. (Quelle: © iStockphoto.com/ Nick Schlax)
Bau- und Werkstoff Holz. (Quelle: © iStockphoto.com/ Nick Schlax)

Holzwirtschaft/Holztechnik befasst sich vornehmlich mit den vielen Bearbeitungsmöglichkeiten des Holzes. Die Holzindustrie, der Holzhandel, die Holzforschung und die Holzlehre gehören zu den Einzeldisziplinen des Studiums.

Steckbrief

Die Herausbildung eines auf Holz spezialisierten Wirtschafts- bzw. Werkstoffingenieurs ist der immensen Bedeutung des Holzes geschuldet. Der Rohstoff ist enorm vielseitig und ist eines der am häufigsten gebrauchten Werkstoffe. Zusammen mit anderen Werkstoffen wie Kunststoff, Glas oder Metall wird Holz genutzt. Drei Beschäftigungsgebiete haben sich in Verbindung mit dem Werkstoff Holz herausgebildet: Unter den Bereich der Bearbeitung fallen beispielsweise Schnittholz, Furniere und Platten.

Durch die Verarbeitung zu Fertigprodukten wird Holz zu Möbeln, Holzwaren oder auch zu Holzbauteilen gefertigt. Aber auch die chemische (Papier-)Industrie ist auf den nachwachsenden Rohstoff bzw. auf die Holz-Zellstoffe angewiesen.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Die Holz bearbeitende und Holz verarbeitende Industrie sind die Hauptarbeitgeber von Holzwirtinnen und Holzwirten bzw. von Ingenieurinnen und Ingenieuren der Holztechnik. Beispielsweise wird in Holzfaser- und Spanplattenwerken, in Sperrholzwerken, aber auch in der Säge- und Hobelindustrie Holz bearbeitet. Unternehmen aus dem Fertighausbau, der Möbel-, Holzbauelemente- und Holzwarenherstellung  zählen zur Holz verarbeitenden Industrie. Holzschutzmittel, Holzlacke werden in der chemischen (Holz- bzw. Zellstoff-)Industrie hergestellt, wie Papiere oder Pappen.

Weitere berufliche Möglichkeiten bieten die Bauwirtschaft und Holzhandelsbetriebe. Aber auch in Forschung und Lehre oder bei Behörden und Holzwirtschaftsverbänden können Holzwirtinnen und Holzwirte eine Anstellung finden. Äußerst technisch affine Personen  könnten auch in Herstellerbetrieben von Holzverarbeitungsmaschinen ihre berufliche Bestimmung finden.

Studiengänge

  • Holzbau für Architekten                               
  • Holztechnologie und Holzwirtschaft                           
  • Holzwirtschaft

212 Bewertungen

Bewertung

10370 angesehen

Kommentare

Kommentiere diesen Beitrag

Bitte geben Sie die Zeichen im Bild unten ein. (Dies dient ausschließlich dem Schutz vor Spam.)


Captcha Code

Click the image to see another captcha.