Alle News

News zu Pflanzen und Forschung aus dem Netz

  • 04.05.
    14:48
    Julius Kühn-Institut setzt Empfehlungen des Wissenschaftsrats zu dessen Zufriedenheit um

    In einer aktuellen Stellungnahme begrüßt der Wissenschaftsrat (WR), wie das Julius Kühn-Institut (JKI) die Empfehlungen nach seiner ersten Evaluation im Oktober 2014 bisher umgesetzt hat. Als Voraussetzung dafür legte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), zu dessen Geschäftsbereich das JKI gehört, dem WR nach Ablauf von drei Jahren einen Bericht vor. Über diesen beriet der WR Ende April 2018 und verabschiedete ihn.

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 04.05.
    13:50
    Großbetriebliche Landwirtschaft - für Profit und Gesellschaft?

    IAMO Forum 2018 bringt internationale Expertinnen und Experten nach Halle (Saale)

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 04.05.
    09:23
    Misteln atmen anders

    Wissenschaftlerteam entdeckt Atmungsmechanismus, der bislang als ausgeschlossen galt

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)
  • 03.05.
    14:31
    Ernährung: Was ist Urgetreide?

    München (dpa/tmn) - Bei Urgetreide handelt es sich um alte Getreidearten, aus denen sich der heutige Kulturweizen entwickelt hat. Eines der ältesten Urgetreide ist das Einkorn.

    Süddeutsche Zeitung
  • 02.05.
    14:00
    What are the political drivers for GMOs in developing countries?

    In den Entwicklungsländern auf der ganzen Welt beschäftigen sich die Regierungen mit Fragen, welche Rolle gentechnisch veränderte Organismen bei der Bewältigung einer Reihe von Herausforderungen in den Bereichen Landwirtschaft, Ernährung und Klima spielen sollten.

    Forum Grüne Vernunft
  • 02.05.
    14:00
    Debatte bei den Grünen: Künast gegen moderne Gentechnik

    Grünen-Politikerin Künast misstraut auch neuartigen Gentechnikverfahren. Es müsse darum gehen, die Prinzipien der Agrarindustrie zu verändern.

    Forum Grüne Vernunft
  • 02.05.
    00:00
    Brasilien: Partnerschaft für nachhaltigere Landwirtschaft

    Bayer und The Nature Conservancy (TNC) haben eine innovative Partnerschaft begonnen. Sie dient der Unterstützung von Landwirten bei der Wiederherstellung der einheimischen Vegetation auf ihren Farmen in Brasilien – in einer der artenreichsten und zugleich am stärksten bedrohten Regionen der Welt.

    UmweltDialog
  • 01.05.
    10:46
    Agrar: Ministerin Klöckner wirbt für EU-Agrarzahlungen

    Berlin (dpa) - Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat angesichts drohender Kürzungen im EU-Haushalt nach 2020 die wichtige Funktion der Zahlungen an die Bauern hervorgehoben.

    Süddeutsche Zeitung
  • 01.05.
    00:00
    Forscher basteln an Essen aus dem 3-D-Drucker

    Wissenschaftler der Ewhat Womans University in Südkorea arbeiten an einem neuartigen Produktionsverfahren für Nahrungsmittel, das die Ernährung des Menschen revolutionieren soll. Was man bislang nur aus Science-Fiction-Filmen kennt, wird dabei Realität: Essen wird von einem 3D-Drucker auf Basis von verschiedenen pulverisierten Zutaten "zubereitet".

    UmweltDialog
  • 30.04.
    17:04
    Wissenschaft: Arktische Mikroalgen trotzen dem Klimawandel

    Bremerhaven (dpa) - Die Versauerung der Ozeane infolge des Klimawandels scheint Mikroalgen-Gemeinschaften in arktischen Küstengewässern wenig zu beeinträchtigen. Vermutlicht liegt das daran, dass das Phytoplankton in der Arktis bereits natürlicherweise extremen und sehr variablen Umweltbedingungen ausgesetzt ist, berichten Wissenschaftler des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts (AWI) gemeinsam mit kanadischen Kollegen in der Fachzeitschrift "Nature Climate Change". "Eine gute Nachricht", sagte AWI-Biologin und Mitautorin der Studie, Clara Hoppe.

    Süddeutsche Zeitung
  • 30.04.
    14:06
    Agrar: Brüssel erlaubt Geschäftsverkäufe von Bayer an BASF

    Brüssel (dpa) - Der Agrarchemiekonzern Bayer ist der milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutriesens Monsanto einen weiteren Schritt näher gekommen.

    Süddeutsche Zeitung
  • 29.04.
    11:02
    Agrar - Rendsburg: Rapsblüte zieht sich hin: Bauern bangen um Erträge

    Rendsburg (dpa/lno) - Zur Rapsblüte ist Schleswig-Holstein am schönsten, doch das weit strahlende Gelb auf großen Feldern lässt noch etwas auf sich warten. Nach Angaben der Landwirtschaftskammer ist mit der Vollblüte frühestens Mitte Mai zu rechnen. Bisher seien nur erste einzelne blühende Rapspflanzen und vereinzelte flächige gelbe Schimmer zu beobachten. Wegen der Kälte und Nässe bis in den April hinein hätten die Bestände Entwicklungsrückstände aufzuholen.

    Süddeutsche Zeitung
  • 29.04.
    05:45
    Agrar: Experte: Pestizidverbot hilft Bienen nicht

    Stuttgart (dpa) - Das am vergangenen Freitag beschlossene EU-Freilandverbot für drei bienenschädliche Pflanzenschutzmittel ist unter Fachleuten umstritten. "Das generelle Verbot sehe ich nicht unkritisch", sagte der Agraringenieur und Imker Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim in Stuttgart. Aus seiner Sicht sei es für das Überleben der Bienen wichtiger, den Rapsbestand als entscheidende Nahrungsquelle zu erhalten als drei Neonicotinoide aus dem Ackerbau zu verbannen.

    Süddeutsche Zeitung
  • 27.04.
    20:15
    Weitere Einschränkung der Verwendung von Neonikotinoiden in der Landwirtschaft

    Zu der heutigen Entscheidung der EU-Mitgliedsstaaten in Brüssel, die Verwendung von drei neonikotinoiden Wirkstoffen weiter einzuschränken, kommentieren die Firmen Bayer und Syngenta:

  • 27.04.
    15:52
    Ideenwettbewerb TROPHELIA Deutschland 2018: "kof.co" aus Karlsruhe sichert sich Platz 1

    And the winner is... "kof.co", der Frühstückskeks mit Algen und Guaraná! Ein Team des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) hat beim Ideenwettbewerb TROPHELIA Deutschland den ersten Platz gewonnen. Im Rahmen des Wettbewerbs entwickeln Studentinnen und Studenten der Lebensmittelwissenschaften an Hochschulen in ganz Deutschland ein innovatives, nachhaltiges Lebensmittel mit ökologischem Mehrwert. TROPHELIA Deutschland ist der nationale Vorentscheid von ECOTROPHELIA Europe; er wurde in diesem Jahr zum neunten Mal durch den Forschungskreis der Ernährungsindustrie e.V. (FEI) ausgerichtet.

    Informationsdienst Wissenschaft (idw)