21. Feb
Wie Pflanzen lernten, Wasser zu sparen
Informationsdienst Wissenschaft (idw)
Journal 21.02.2019
Länger Freude an Blumensträußen

Länger Freude an Blumensträußen

Peptid NOP-1 verzögert das Verwelken

Selbst wenn man alle Tipps und Tricks aus Ratgebern beherzigt, am Ende verwelken alle Blumensträuße. Die gute Nachricht ist aber, dass man den Alterungsprozess verzögern kann: Ein Forschungsteam der Uni Düsseldorf hat ein Peptid gefunden, das genau das bewirkt. Es kann einfach über das Gießwasser zu den Blumen gegeben werden. Die Beteiligten suchen nun Partner ...

Artikel lesen
Journal 18.02.2019
Was der Ökolandbau für Umwelt und Gesellschaft leistet

Was der Ökolandbau für Umwelt und Gesellschaft leistet

Der Thünen Report 65 liefert eine differenzierte Analyse

Wie hältst du’s mit dem Ökolandbau? Diese agrarische Gretchenfrage sollte anhand wissenschaftlicher Daten und Fakten beantwortet werden – insbesondere da der ökologische Landbau als ein nachhaltiges Landnutzungssystem gilt und somit in besonderer Weise politisch unterstützt wird. Der Ökolandbau genießt einen guten Ruf. Die gesellschaftlichen und ...

Artikel lesen
Journal 15.02.2019
FIT for Future

FIT for Future

Wie der Transkriptionsfaktor FIT Eisenmangel behebt

Forscher haben entschlüsselt, wie der Regulationsmechanismus des bei der Eisenaufnahme beteiligten Transkriptionsfaktors FIT funktioniert. Das soll helfen, in Zukunft Nutzpflanzen zu züchten, die trotz Nährstoffmangels oder anderer Stressoren noch hohe Erträge erzielen können. Zu den größten Problemen, mit denen sich Pflanzen auseinandersetzen müssen, ...

Artikel lesen
Journal 13.02.2019
Pflanzen schützen junge Blätter mehr als alte

Pflanzen schützen junge Blätter mehr als alte

PBS3 optimiert die Fitness, wenn mehrere Stressfaktoren gleichzeitig auftreten

Pflanzen verfügen über zahlreiche Anpassungsreaktionen bei biotischem oder abiotischem Stress. Ist eine Pflanze aber mehreren Stressfaktoren gleichzeitig ausgesetzt, kann sie nicht ohne weiteres alle möglichen Gegenmaßnahmen ergreifen – dazu hat sie oft nicht die nötigen Ressourcen. Wie die Ackerschmalwand dieses Problem löst, haben nun Forscher des ...

Artikel lesen
Journal 12.02.2019
Dürfen wir vorstellen: Phytomodificine

Dürfen wir vorstellen: Phytomodificine

Neue Gruppe sekundärer Pflanzenstoffe entdeckt

Um auf die Titelseite eines renommierten Fachmagazins zu kommen, bedarf es schon einer wichtigen neuen Erkenntnis. Ein deutsches Forschungsteam von der TU Braunschweig und des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) schaffte es mit ihrer Studie nun auf das Cover der Elsevier-Zeitschrift „Phytochemistry“: Sie entdeckten eine neue Gruppe sekundärer Pflanzenstoffe, die ...

Artikel lesen