News zu Pflanzen und Forschung aus dem Netz

12.06.2013 13:27 Uhr

Kennzeichnung von Lebensmitteln: Gerade Senioren brauchen Unterstützung. Forscher legen Studie vor

Konsumenten achten mit zunehmendem Alter verstärkt auf die Kennzeichnung von Lebensmitteln. Vor allem Seniorinnen und Senioren benötigen aber mehr Unterstützung bei der Auswahl und Beurteilung der Produkte, wie jetzt eine Untersuchung der Universität Regensburg zeigt. Nach Ansicht der Regensburger Forscher wird weiterhin ein großes ökonomisches Potential verschenkt – nicht nur für Unternehmen der Lebensmittelindustrie, sondern auch mit Blick auf den massiven Kostendruck für das Gesundheitssystem. In ihrer Studie schlagen sie entsprechende Maßnahmen vor.

Quelle: Informationsdienst Wissenschaft (idw)

12.06.2013 13:01 Uhr

Leicht überdurchschnittliche Getreide- (46,2 Mio. t) und Rapsernte (5,4 Mio. t) erwartet

Trotz der ergiebigen Niederschläge in den vergangenen zwei Wochen zeigt sich bei einer bundesweiten Betrachtung der Getreide- und Ölsaatenbestände eine relativ gute Entwicklung, insbesondere auf schwächeren Standorten. [...]

Quelle: Deutscher Raiffeisenverband (DRV)

12.06.2013 12:46 Uhr

Keine nationalen Alleingänge in der Agrarpolitik

„Die Themen der Agrar- und Ernährungswirtschaft erfreuen sich – unabhängig von Wahlterminen – steigender öffentlicher Aufmerksamkeit. [...]

Quelle: Deutscher Raiffeisenverband (DRV)

12.06.2013 12:28 Uhr

FreePDF: Essen gegen Stress? Ernährung im Fokus

Essen gegen Stress? Welche Lebensmittel verzehren gestresste Menschen bevorzugt und wie sollten stressreduzierende Mahlzeiten zusammengesetzt sein? Der Beitrag beantwortet diese Fragen und gibt Tipps für den (Berufs-)Alltag...

Quelle: aid - infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e. V.

12.06.2013 12:27 Uhr

Wie Pflanzen ihre Abwehrkräfte stärken

[Biowissenschaften Chemie] Nicht nur Menschen, auch Pflanzen leiden unter Stress. Lichtüberschuss, Wassermangel, Hitze und Schädlinge sind Beispiele von Umweltfaktoren, die oft zeitgleich auf Pflanzen einwirken, ihre Fitness be...

Quelle: innovations-report

12.06.2013 10:00 Uhr

Aigner warnt vor Schuldzuweisungen an Landwirtschaft

Bundesagrarministerin Ilse Aigner hat sich vor die Landwirtschaft gestellt und die Forderungen nach Enteignungen relativiert.Gleichzeitig warnte sie vor einseitigen Schuldzuweisungen. „Wir erleben gegenwärtig eine Naturkatastrophe, deren Ausmaße noch immer nicht absehbar sind.

Quelle: Top AgrarOnline

12.06.2013 09:00 Uhr

Wilder GVO-Weizen: Sammelklage gegen Monsanto eingereicht

Nachdem ein Landwirt in den USA Monsanto auf Schadenersatz verklagt hat, weil nach den Funden von nicht zugelassenem gentechnisch veränderten Weizen die Preise gefallen waren, haben nun weitere Farmer Klage eingereicht. Laut dem Informationsdienst Gentechnik vertritt eine Großkanzlei die Bauern in einer Sammelklage.

Quelle: Top AgrarOnline

12.06.2013 05:02 Uhr

Ernährungsindustrie formuliert politische Forderungen zur Bundestagswahl

Berlin - Anlässlich der diesjährigen Bundestagswahl hat die BVE am Montag ihre "Wahlprüfsteine 2013" veröffentlicht.

Quelle: Proplanta

11.06.2013 14:02 Uhr

50 Prozent gefährliche Lebensmittel an EU-Grenzen gestoppt

Fast 8.800 Meldungen über das Europäische Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel (RASFF) haben im vergangenen Jahr dafür gesorgt, dass etwa die Hälfte der gemeldeten Produkte nicht auf den EU-Markt gelangten. Das geht aus dem RASFF-Jahresbericht 2012 hervor, der gestern veröffentlicht wurde. Weiterlesen...

Quelle: Deutscher Naturschutzring EU-Koordination

11.06.2013 13:56 Uhr

Bundestagswahl | Agrarpolitik ohne Kandidaten

Für die Landwirtschaft gibt es im Bundestagswahlkampf keinen eigenen Spitzenkandidaten. Die beiden großen Parteien lassen die Agrarpolitik personell offen.

Quelle: Agrarzeitung

11.06.2013 13:29 Uhr

Pflanzenzüchter | Gegen Patente auf Pflanzen

Die deutschen Pflanzenzüchter stemmen sich gegen die Patentierung von konventionell gezüchteten Pflanzen und ihren Produkten. Von der Entscheidung des Bundestages über das Patentgesetz erhoffen sie sich ein Signal.

Quelle: Agrarzeitung

11.06.2013 10:00 Uhr

Isermeyer warnt vor Wachstumsbremsen im deutschen Agrarsektor

Die deutsche Landwirtschaft hat in den vergangenen Jahren vom weltweiten Boom der Agrarmärkte profitiert und sie ist auch im europäischen Vergleich gut aufgestellt. Diese Einschätzung hat der Präsident des Braunschweiger Thünen-Instituts, Prof. Folkhard Isermeyer.

Quelle: Top AgrarOnline

11.06.2013 10:00 Uhr

Gelebte Vielfalt - Jenaer Leibniz-Institute bekennen sich zur „Charta der Vielfalt“

Seit dem 11. Juni 2013 – dem bundesweit ersten Diversity-Tag – gehören die zwei Jenaer Leibniz-Institute - das Leibniz-Institut für Altersforschung - Fritz-Lipmann-Institut (FLI) und das Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie - Hans-Knöll-Institut (HKI) - offiziell zu den Unterzeichnern der „Charta der Vielfalt“. Damit bekennen sie sich öffentlich zu der 2006 ins Leben gerufenen Initiative zur Förderung der Vielfalt in Unternehmen; zu Vielfalt & Toleranz, Fairness & Wertschätzung von Menschen im Arbeitsleben. Mit der Charta-Unterzeichnung übernehmen sie für Thüringen eine Art Pionierfunktion, da hierzulande erst acht Einrichtungen die Charta unterzeichnet haben.

Quelle: Informationsdienst Wissenschaft (idw)

11.06.2013 08:50 Uhr

Exporte treiben deutsche Landwirtschaft voran

Die deutsche Ernährungs- und Agrarwirtschaft ist auf den Export angewiesen und kann durch ihn wachsen. Darin waren sich die Teilnehmer des 5. Außenwirtschaftstages einig. Bundesaußenminister Dr. Guido Westerwelle wies dabei auf die Synergieeffekte von Außenhandel und Außenpolitik hin.

Quelle: Top AgrarOnline

11.06.2013 05:14 Uhr

Mit Bestrahlung von Trauben Pflanzenschutzmitteleinsatz reduzieren / 11.06.2013

Quelle:

10.06.2013 16:59 Uhr

biotechnologie.tv: 111. Folge

In Folge 111 von biotechnologie.tv werden die Sieger des Erklärwettbewerbs Famelab prämiert. Außerdem: Das Facebook-Spiel Syrum und die Biotechnologietage in Stuttgart.

Quelle: Biotechnologie.de