IPAS

INSUSFAR

Innovative Lösungsansätze zur Optimierung genetischer Diversität für nachhaltige Anbausysteme der Zukunft

Koordinator: Dr. Jörg Baresel – Technische Universität München

Projektbeschreibung

Das Forschungsvorhaben INSUSFAR hat das Ziel, zum Verständnis der Bedeutung einer erhöhten genetischen Diversität des angebauten Pflanzenmaterials für landwirtschaftliche Anbausysteme mit reduzierter Bodenbearbeitung und erhöhter biologischer Diversität (z. B. Mischanbau oder Lebendmulchsysteme) beizutragen.

Anhand von Weizen und Gerste werden Ergebnisse bisher erfolgter züchterischer Innovationen im Hinblick auf ihre Wirkung in unterschiedlichen Anbausystemen untersucht, um für diversifizierte Anbausysteme geeignete Sortentypen bzw. Sortenstrukturen zu identifizieren. Neben der Ertragsleistung werden auch ökologische und ökonomische Parameter analysiert. Die Ergebnisse werden hinsichtlich ihrer möglichen Konsequenzen für Anbauverfahren, Zuchtziele- und -methoden, sowie der politischen und administrativen Maßnahmen zur Unterstützung nachhaltiger Anbausysteme ausgewertet.

 Durch die Bereitstellung unterschiedlich adaptierter Populationen und über einen längeren Zeitraum erfasste Daten wird die Grundlage für die künftige Forschung und Entwicklung von "Modernen Landsorten" als Alternative zu Liniensorten geschaffen.

Eckdaten

IPAS

INSUSFAR

Projektlaufzeit

01.03.2015 - 31.03.2020

Förderkennzeichen

031A350A-D

Fördersumme

Öffentlich: 3.945.637,00 €
Privat: 0,00 €
Gesamt: 3.945.637,00 €
Herr Prof. Dr. Gunter Backes
E-Mail-Kontakt
Universität Kassel
Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften

Nordbahnhofstr. 1a
37213 Witzenhausen
Deutschland
Herr Dr. Jörg Peter Baresel
E-Mail-Kontakt
Technische Universität München

Lehrstuhl für Pflanzenernährung

Emil-Rahmann-Str. 2
85350 Freising
Deutschland
Frau Prof. Dr. Maria Finckh
E-Mail-Kontakt
Universität Kassel
Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften

Nordbahnhofstr. 1a
37213 Witzenhausen
Deutschland
Herr Dr. Lothar Frese
E-Mail-Kontakt
Julius Kühn-Institut (JKI)
Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Erwin-Baur-Str. 27
06484 Quedlinburg
Deutschland
zur Website
Herr Prof. Dr. Detlev Möller
E-Mail-Kontakt
Universität Kassel
Fachgebiet Betriebswirtschaft

Steinstr. 19
37213 Witzenhausen
Deutschland
Herr Dr. Hans Jürgen Reents
E-Mail-Kontakt
Technische Universtität München
Lehrstuhl für Ökologischen Landbau und Pflanzenbausysteme

Liesel-Beckmann-Str. 2
85354 Freising
Deutschland