CROPS OF THE FUTURE

GeneReplace

Neue Werkzeuge zum Genaustausch und zur Regeneration von Pflanzen

Koordinator: Prof. Alain Tissier – Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB)

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes ist es, eine Methodenpipeline für einen effizienten, nicht-transgenen Genaustausch in Tomatenpflanzen zu entwickeln, der die Einführung von gerichteten Mutationen in ein Genom, den Austausch regulatorischer Sequenzen oder den Ersatz von Isogenen ermöglicht, um Pflanzen mit besseren Eigenschaften (z.B. erhöhte Anthocyanin-Gehalte in Früchten) zu erhalten. Derzeit ist ein Genaustausch in Pflanzen möglich, ist aber höchst ineffizient und benötigt vor allen Selektionsmarker, die aufgrund ihres Transgencharakters unerwünscht sind. Deshalb sollen Innovationen auf dem Gebiet des Genaustausches mit der Entwicklung von Marker-freien Detektionsmethoden kombiniert werden, um einen effizienten Genaustausch in der Modell-Nutzpflanze Tomate zu erreichen. Im Ergebnis sollen (1) neue Methoden für die Marker-freie Herstellung von Pflanzen mit Genaustausch vorliegen, (2) die Effizienz der Pflanzen-Regeneration verbessert sein und (3) Regenerationsmethoden etabliert sein, die auf für Tomatenzüchter relevante Genotypen anwendbar sind. Obwohl die Tomate als Modell-Nutzpflanze im Fokus der Arbeiten steht, wird erwartet, dass die hier entwickelten Technologien auch für andere Nutzpflanzen anwendbar sein werden.

(english (Beta))

GeneReplace
New tools for gene replacement and regeneration in plants

Projektbeschreibung (en)

The aim of this project is to develop a pipeline for an efficient and transgene-free gene targeting in tomato plants, allowing the introduction of targeted mutations in the genome, the exchange of regulatory regions or the replacement of isogenes, for the improvement of plant traits, such as an increase of anthocyanin content in fruits. Currently, gene targeting is possible but occurs at low frequency and requires the use of selection markers, which is not desirable due to their transgenic character. We will combine innovations 1) in the marker-free detection of gene targeting event, 2) in increasing the frequency of gene targeting events, 3) in the improvement of plant regeneration methods and 4) for the establishment of regeneration protocols for tomato varieties used commercially. Although the focus of the project is on tomato, it is expected that the technologies developed during the project will be applicable to other crops.

Eckdaten

CROPS OF THE FUTURE

GeneReplace

Projektlaufzeit

01.07.2018 - 30.06.2020

Förderkennzeichen

031B0548

Fördersumme

Öffentlich: 498.383,00 €
Privat: 0,00 €
Gesamt: 498.383,00 €
Herr Prof. Alain Tissier
E-Mail-Kontakt
Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB)

Weinberg 3
06120 Halle (Saale)
Deutschland
zur Website
Herr Dr. Sylvestre Marillonnet
Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB)

Weinberg 3
06120 Halle (Saale)
Deutschland
zur Website
Frau Prof. Dr. Bettina Hause
Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie (IPB)

Weinberg 3
06120 Halle (Saale)
Deutschland
zur Website