Pflanzenzüchtungsforschung für die Bioökonomie

Die 22 Projektverbünde des neuen BMBF Programms sind gestartet!

14.11.2016
Pflanzenzüchtungsforschung für die Bioökonomie

Neuartige Lösungsansätze für die Herausforderungen an eine nachhaltige und zukunftsfähige Nutzpflanzenproduktion sind Fokus des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Programms. Diesen Herbst sind die 22 Projektverbünde gestartet und forschen rund drei Jahre zu diversen Aspekten der Pflanzenzüchtung. Die PLANT 2030 Geschäftsstelle heißt alle Beteiligten willkommen und freut sich auf eine fruchtbare Zusammenarbeit.

„Pflanzenzüchtungsforschung für die Bioökonomie“ ist Teil einer gemeinsamen Förderinitiative des BMBF und des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vom 3. Juni 2015.

Mehr Informationen zu den Projekten finden Sie in der PLANT 2030 Projektdatenbank.