Dialog-GEA ist online

Das Informationsportal zu Genome Editing in der Landwirtschaft

04.08.2017
Dialog-GEA ist online

Auf der Informationsplattform www.dialog-gea.de geht es um ethische, rechtliche und sozioökonomische Fragestellungen zu Genome Editing in der Landwirtschaft.

Wie wird Genome Editing nach nationalem und europäischem Recht eingeordnet? Wie sinnvoll ist eine Kennzeichnung, die sich am Einsatz einer Technologie orientiert , die – wie im Falle des Genome Editings – im Produkt aber nicht mehr nachweisbar ist? Welcher Nutzen und welche Kosten können durch die Anwendung von Genome Editing in der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette entstehen?

Dialog-GEA öffnet einen umfassenden Zugang zu den wichtigsten Grundlagen und den neuesten Ergebnissen aus der Wissenschaft. Das Portal bietet die Möglichkeit sich eine wissensbasierte Meinung zu Genome Editing in der Landwirtschaft zu bilden.