Bildstrecken

Forschung in Bildern

Hier finden Sie Bildstrecken zu ausgewählten Themen:

AIDS-Impfstoff aus Algen

Chlamydomonas reinhardtii auf dem Weg zum Pharma-Star

Ein Unkraut steht Modell

Was macht die Ackerschmalwand (Arabidopsis thaliana) zur Modellpflanze der Pflanzenforschung?

Pflanzen-Thermometer

Wie Pflanzen Temperaturen messen

Gefürchtete Pilzkrankheiten

Pilzkrankheiten sind vielfältig in Ursache, Ausprägung und Wirkung

Das Projekt "BARLEY BIODIVERSITY"

Exoten und Hightech für die Gerstenzüchtung

50 Jahre Weizenzüchtung im Test

Studie findet überraschendes Ergebnis

Lesen Sie hier mehr über diese Themen und Projekte:

Journal 12.02.2016
AIDS-Impfstoff aus Algen

AIDS-Impfstoff aus Algen

Chlamydomonas reinhardtii auf dem Weg zum Pharma-Star

Arzneistoffe in Algen zu produzieren hat viele Vorteile: Algen sind anspruchslos, wachsen schnell und ressourcenschonend. Außerdem können Algen samt Arzneistoff sogar verzehrt werden, wodurch kostspielige Reinigungsprozesse entfallen. Wissenschaftler haben bisherige Produktionsschwierigkeiten beseitigt und den Weg für die Grünalge Chlamydomonas reinhardtii zum ...

Artikel lesen
Journal 22.06.2016
Die Taufliege der Pflanzenforschung

Die Taufliege der Pflanzenforschung

Forscher präsentieren Erbgut von 1.135 Arabidopsislinien

Sie war die erste Pflanze, deren Erbgut in hoher Qualität Ende der 90er vollständig entziffert wurde. Keine zwanzig Jahre später präsentieren Forscher nun im Rahmen des 1001 Genom-Projekts das Erbgut von 1.135 Linien des Modellorganismus. Ein Datenschatz für zukünftige Projekte und Studien, der zugleich vieles über die Vergangenheit der Ackerschmalwand ...

Artikel lesen
Journal 27.10.2016
Pflanzliches Thermometer entdeckt

Pflanzliches Thermometer entdeckt

Wie Pflanzen ihre Umgebungstemperatur messen

Nach einem warmen Winter blühen die lang ersehnten Frühlingsblüher wie Tulpen und Narzissen früher als nach einem kalten. Auch die Modellpflanze Arabidopsis thaliana blüht im Labor bei konstanten 23°C viel früher als bei konstanten 18°C. Warum das so ist, konnten Wissenschaftler nun erstmals zeigen. Pflanzen sind fest an ihren Standort gebunden. Um zu ...

Artikel lesen
Journal 05.05.2017
Wer rastet, der rostet

Wer rastet, der rostet

Pilzkrankheiten, ihre Bedeutung und Geschichte

Pflanzenkrankheiten und besonders Pilzkrankheiten sind seit Beginn des Ackerbaus eine Bedrohung für Ertrag und Qualität der Ernteprodukte. Daher sucht der Mensch seit jeher Wege und Mittel gegen ihre Verbreitung. Mit dem Aufkommen der Sesshaftigkeit und des Ackerbaus im Rahmen der neolithischen Revolution vor 15.000 bis 13.000 Jahren stieg auch die Bedrohung für den Menschen durch ...

Artikel lesen
Journal 24.09.2018
Exoten und Hightech für die Gerstenzüchtung

Exoten und Hightech für die Gerstenzüchtung

Das Projekt „BARLEY BIODIVERSITY“

Im Forschungsprojekt „BARLEY BIODIVERSITY“ gehen vier Projektpartner auf die Suche nach exotischem genetischem Material. Ziel ist es, damit die Biodiversität und Leistung von Kulturgerstensorten zu erhöhen. Dazu werden auch schnelle, kostengünstige und nicht-invasive Verfahren für die Selektion geeigneter Linien unter Feldbedingungen entwickelt.  Gerste ...

Artikel lesen
Journal 21.06.2019
Züchtung schafft Fortschritt und mehr Nachhaltigkeit

Züchtung schafft Fortschritt und mehr Nachhaltigkeit

Moderner Weizen ist robuster als sein Ruf

Oft wird behauptet, dass moderne Weizensorten nur mit viel Dünger und reichlich Pflanzenschutzmittel hohe Erträge bringen – alte Sorten seien viel robuster und genügsamer. Im Rahmen des BMBF-Forschungsprojekts BRIWECS wurde dies nun überprüft – in einem der bisher größten derartigen Sortenversuche weltweit. Das Ergebnis hat die Forscher ...

Artikel lesen