Basenpaar

Nukleinsäuren sind in der Lage, Basenpaare zu bilden. Sie bestehen aus zwei Nukleobasen, die zueinander komplementär sind und durch Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden.

In der DNA paart sich Adenin (A) mit Thymin (T) und Cytosin (C) mit Guanin (G); in der RNA paart sich Adenin (A) mit Uracil (U) und Cytosin (C) mit Guanin (G).

In den Nukleinsäuren sind Adenin (A) und Guanin (G) Purine. Aufgrund ihrer chemischen Struktur paaren sich Purine mit Pyrimidinen.
Thymin (T), Uracil (U) und Cytosin (C) sind Pyrimidine.

Basenpaare werden mit bp abgekürzt.

Mbp = Megabasenpaare oder Millionen Basenpaare.

Gbp = Gigabasenpaare oder Milliarden Basenpaare.

#####2#####
Übersicht: Basenpaare
DNA RNA
A-T (Adenin und Thymin) A-U (Adenin und Uracil)
G-C (Guanin und Cytosin) G-C (Guanin und Cytosin)

 

 

 

 

 

 

218 Bewertungen

Bewertung

8931 angesehen