Hochblätter (Brakteen)

Hochblätter sind Blätter, die zur Anlockung von Insekten farbig ausgestaltet sind. Sie umgeben die unscheinbaren Blüten und dienen als Landeplätze für Insekten.

Beispiel: Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima) und Einblatt (Spathiphyllum spec.). Mehrere zusammengefasste Hochblätter um einen Blütenstand werden bei manchen Pflanzenfamilien (z. B. Korbblütler) als Hüllblätter bezeichnet.

Im Fall des Aronstabes (Arum maculatum) werden Hochblätter (Brakteen) zu einem Trichter umgebildet, in dem die durch Aasgeruch angelockten Fliegen so lange herumkrabbeln, bis die Blüte im Innern bestäubt ist. Danach verlassen die Fliegen die Falle unversehrt.

 

448 Bewertungen

Bewertung

9048 angesehen