Intron

Als Introns (von englisch: Intervening regions) werden die nicht codierenden Abschnitte der DNA innerhalb eines Gens bezeichnet.

Sie trennen die benachbarte Exons, die codierenden Abschnitte der DNA, voneinander ab. Introns werden transkribiert, aber dann aus der prä-mRNA herausgespleißt, bevor diese zur Translation aus dem Zellkern herausgeschleust wird. Die Aufteilung des Gens in Intron und Exon gehören zu den Hauptcharakteristika von eukaryotischen Zellen.

204 Bewertungen

Bewertung

8897 angesehen