Kombinationsfähigkeit

Kombinationsfähigkeit bezeichnet in der Pflanzenzüchtung die Fähigkeit von Elternpflanzen, sich zu kreuzen und vorteilhafte Gene und Eigenschaften an ihre Nachkommen weiterzugeben.

Unter allgemeiner Kombinationsfähigkeit versteht man dabei die durchschnittliche Häufigkeit, mit der sich Merkmale innerhalb von Pflanzen der gleichen Linie vererben. Spezifische Kombinationsfähigkeit bezeichnet dagegen die Fähigkeit einzelner Hybride, vorteilhafte Merkmale zu vererben und inwiefern diese von der allgemeinen Kombinationsfähigkeit abweicht.

263 Bewertungen

Bewertung

5981 angesehen