Landsorte

Landsorten sind genetisch uneinheitliche Formenkreise einer Kulturpflanzenart. In der Regel weichen die einzelnen Typen morphologisch und physiologisch voneinander ab.

Landsorten entstehend durch langandauernde, natürliche Selektion in einem bestimmten Gebiet, an dessen ökologische Besonderheiten sie besonders gut angepasst sind. Normalerweise sind Landsorten relativ ertragsstabil. Sie sind jedoch nicht so ertragsreich wie speziell gezüchtete Hochleistungssorten. Die positiven Eigenschaften von Landsorten werden gerne in neue Sorten eingezüchtet. Da ihr Bestand bedroht ist, werden Landsorten in Genbanken konserviert.

259 Bewertungen

Bewertung

7640 angesehen