Phytopathologie; phytopathogen

Lehre von den Krankheiten der Pflanzen und ihrer Bekämpfung.

Pilze, Nematoden, Bakterien oder Viren, die Pflanzenkrankheiten auslösen, werden als phytopathogen bezeichnet.

In Mitteleuropa treten eine Reihe von Pflanzenkrankheiten auf, zu deren Bekämpfung meistens eine Kombination verschiedener Maßnahmen erforderlich ist - etwa Sortenwahl, Standort, Fruchtfolge, Anbauverfahren, biologische und chemische Pflanzenschutzmittel.

Quelle: pflanzenforschung.de/biosicherheit

260 Bewertungen

Bewertung

6235 angesehen