Resveratrol

Resveratrol ist ein pflanzlicher Naturstoff, der zu den Polyphenolen gehört und vor allem in Himbeeren, der Haut roter Weintrauben, Pflaumen und Erdnüssen vorkommt. Pflanzen produzieren Resveratrol in erster Linie zum Schutz vor Pilzinfektionen, wie beispielsweise falschem Mehltau.

Resveratrol werden diverse, gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschieben. Einige Studien haben positive Effekte der Substanz bei Krankheiten wie Arteriosklerose, Herzkrankheiten, Alzheimer-Krankheit, Arthritis und manchen Autoimmunkrankheiten zeigen können. In Tierstudien verlangsamte Reservatrol den Alterungsprozess von Herz und Blutgefäßen. Die Konzentration im Rotwein liegt die bei etwa 2 bis 12 mg/l, der Grund warum man einem mäßigen Rotweinkonsum eine lebensverlängernde Wirkung zuschreibt.

177 Bewertungen

Bewertung

3618 angesehen