sgRNA (chiRNA)

Eine sgRNA (für „single guide“ RNA) oder chiRNA (für „chimärische“ RNA) ist eine künstlich hergestelltes RNA-Molekül, um die Funktion von Cas9 in dem CRISPR/Cas-System zu steuern.

Im Typ II CRISPR/Cas-System steuert das crRNA:tracrRNA-Molekülpaar das Cas9-Protein zu der Target-DNA.

Es wurde gezeigt, dass die künstlich hergestellte sgRNA (für „single guide“ RNA), auch chiRNA genannt (für „chimärische“ RNA), in der Lage ist, crRNA:tracrRNA zu ersetzen.

Die sgRNA ist ein einziges RNA-Molekül (ca. 100 Nukleotide) und nicht wie bei crRNA:tracrRNA ein Molekülpaar, das durch Basenpaarung zusammengehalten wird. Somit kann man einen Teil der sgRNA wunschgemäß ersetzen, so dass sie komplementär zu jeder beliebigen DNA-Sequenz ist ohne ihre Fähigkeit zu beeinträchtigen an Cas9 zu binden.

Diese Eigenschaft ist nützlich für das sogenannten Genome Editing. In der Fachliteratur findet auch die Bezeichnung gRNA anstatt sgRNA Anwendung.

Genau wie bei den pre-crRNA und tracrRNA wird die sgRNA auch nicht als Vorlage für die Translation genutzt und ist ein weiteres Beispiel von nicht-kodierender RNA.

218 Bewertungen

Bewertung

9953 angesehen