Silage

ist ein durch Gärung konserviertes hochwertiges Grünfutter für Nutztiere. Beim Silieren wird die feuchte, zerkleinerte Grünmasse (beispielsweise Gras, Mais oder Klee) in einem sogenannten Silo luftdicht verschlossen. Milchsäurebakterien beginnen sich darin zu vermehren und wandeln Zucker in Milchsäure um. Dieser Prozess verändert den ph-Wert der Grünmasse und verhindert das Aufkommen von schädlichen Bakterien. Das Futter ist dadurch sehr lange haltbar.

204 Bewertungen

Bewertung

4838 angesehen