Tailing (Polyadenylierung)

Beim Tailing wird zu Beginn der Transkription am 3'-Ende eines entstehenden RNA-Stranges ein Polyadenylschwanz oder Poly(A)-Schwanz (engl. tail) angehängt, der viele Adenin-Nukleotide beinhaltet. Das dient, wie auch das Capping, der Stabilität der RNA und verhindert deren vorzeitigen Abbau im Cytoplasma

Der Poly(A)-Schwanz hilft vermutlich auch beim Beginn der Translation.

207 Bewertungen

Bewertung

5895 angesehen