GENOMXPRESS bringt Forschung in den Unterricht

„GENOMXPRESS SCHOLÆ 6: Genomeditierung bei Nutzpflanzen“ erschienen

02.08.2019 | von Redaktion Pflanzenforschung.de

Der
Der "GENOMXPRESS SCHOLÆ 6: Genomeditierung bei Nutzpflanzen" ist erschienen. (Bildquelle: © GENOMXPRESS SCHOLÆ/Tricklabor)

Die Genomeditierung hat die Forschung und Züchtung revolutioniert und eine breite Gesellschaftsdebatte angestoßen. Der GENOMXPRESS SCHOLÆ 6 bereitet das Thema aus biologischer, ethischer, rechtlicher und gesellschaftlicher Perspektive für den Unterricht auf. Das Lehrmaterial ist für die Sekundarstufe II konzipiert und kostenlos erhältlich.

Unter Genomeditierung (engl.: Genome Editing) versteht man molekularbiologische Methoden zur  zielgerichteten Veränderungen von Genen. Mit ihnen stehen der Wissenschaft und Züchtung neue Werkzeuge zur Verfügung, um Prozesse zu beschleunigen und effizienter zu machen. In vielen Disziplinen werden die Methoden eingesetzt, um neue Erkenntnisse zu gewinnen oder Produkte zu entwickeln.

#####1#####

Brandaktuelles Thema: Seit 2012 ist die Anzahl der jährlichen Veröffentlichungen zur Genomeditierung sprunghaft angestiegen.

Quelle: © GENOMXPRESS SCHOLÆ

Genomeditierung fürs Klassenzimmer

Die aktuelle Ausgabe des GENOMXPRESS SCHOLÆ will dazu beitragen, dieses aktuelle Forschungsthema auch für den Schulunterricht zugänglich zu machen. Das Heft ist für die Sekundarstufe II konzipiert. Schülerinnen und Schülern können damit nicht nur die biologischen Hintergründe, sondern auch die gesellschaftlichen Implikationen durchdringen. Nur so ist es ihnen möglich, bei aktuellen gesellschaftlichen Debatten mitzureden und diese aktiv mitzugestalten.

GENOMXPRESS SCHOLÆ 6 besteht aus zwei thematischen Teilen

In Modul 1 werden die biologischen Grundlagen und die Anwendung der neuen Züchtungstechniken in der Pflanzenzüchtung thematisiert. Zahlreiche Infografiken erleichtern dabei das methodische Verständnis. Diese können auf Pflanzenforschung.de heruntergeladen werden.

Die ethischen und rechtlichen Fragen, die sich durch Genomeditierung in der Tier- und Pflanzenzüchtung für unsere globalisierte Gesellschaft ergeben, werden in Modul 2 behandelt.

Der GENOMXPRESS SCHOLÆ enthält Materialien, Arbeitsaufträge und Anregungen zur weiteren Vertiefung. Die beiden Teile können unabhängig voneinander in den Unterricht integriert werden und eignen sich für die Fächer Biologie sowie Ethik und Gesellschaftskunde.

#####2#####
PLANT 2030 vereint die vom BMBF geförderten Forschungsaktivitäten im Bereich der angewandten Pflanzenforschung. 
Mehr Informationen...

PLANT 2030 vereint die vom BMBF geförderten Forschungsaktivitäten im Bereich der angewandten Pflanzenforschung.

Mehr Informationen...

Print und digital verfügbar

Der GENOMXPRESS SCHOLÆ ist in gedruckter und digitaler Form erhältlich und wird kostenlos abgegeben – einzeln und als Abonnement. Die gedruckte Form enthält zusätzlich ein Didaktikheft mit Lösungsvorschlägen zu den Arbeitsaufträgen, Informationen und weiteren Hinweisen für den Unterricht. Für den Bezug des Didaktikhefts ist ein Nachweis des pädagogischen Status erforderlich.

Wer steckt dahinter?

Der GENOMXPRESS SCHOLÆ wird vom Verbundvorhaben PLANT 2030 herausgegeben, das die deutschen Forschungsaktivitäten im Bereich der angewandten Pflanzenforschung vereint. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert den GENOMXPRESS SCHOLÆ sowie die im Heft vorgestellten Forschungsprojekte.

8 Bewertungen

Bewertung

1006 angesehen

Kommentare

Kommentiere diesen Beitrag

Bitte geben Sie die Zeichen im Bild unten ein. (Dies dient ausschließlich dem Schutz vor Spam.)


Captcha Code

Click the image to see another captcha.