PLANT-KBBE I

BALANCE

Die Rolle niedermolekularer Metaboliten in der Modulation pflanzlicher Antworten auf Umweltstress und Wachstum

Koordinator: Dr. Jane Parker – Max-Planck-Institut für Züchtungsforschung

Projektbeschreibung

Ziel ist ein tieferes Verständnis des pflanzlichen Immunsystems durch Charakterisierung der molekularen Diversität und Aktivitäten von Stressmetaboliten sowie des Phytohormonsystems in Arabidopsis. Das gewonnene Wissen wird für verbesserte Züchtungsprogramme von Brassica Kulturpflanzen eingesetzt. Die Experimente sind in 6 Arbeitsschritte eingeteilt. Zur Charakterisierung von Mutanten und gentechnisch erzeugten Arabidopsis Linien, welche Veränderungen in Hormon-Signalwegen, der Synthese von Sekundärmetaboliten und/oder der Interaktion mit Pathogenen aufweisen, wird eine Kombination von Transktriptomstudien, funktionalen und biochemischen Analysen von Stress-Regulatorproteinen, ?metabolite profiling? sowie die Analyse kleiner bioaktiver Moleküle eingesetzt. Die Integration und Vervollständigung der Daten und Erkenntnisse bezüglich des Signaltransduktionsnetzwerkes in der Stressantwort von Arabidopsis sollte wichtige Informationen zur Optimierung verwandter Brassica Kulturpflanzen liefern. Der biotechnologische Wert selektierter Gene und bioaktiver Sekundärmetabolite wird durch unser Partnerunternehmen 'Biogemma' in Züchtungsprogrammen für Ölsamen-Raps erschlossen werden.

Eckdaten

PLANT-KBBE I

BALANCE

Projektlaufzeit

31.03.2009 - 30.03.2012

Förderkennzeichen

315464

Fördersumme

Öffentlich: 516.139,00 €
Privat: 0,00 €
Gesamt: 516.139,00 €
Frau Prof. Dr. Jane Parker
E-Mail-Kontakt
Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung

Carl-von-Linné-Weg 10
50829 Köln
Deutschland
zur Website