PLANT BREEDING RESEARCH

MARVEL

Etablierung von Yams als potentielle Kulturpflanze in Europa

Koordinator: Dr. Janina Epping – Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Projektbeschreibung

Die essbaren Knollen der Yams (Gattung Dioscorea) sind ein wichtiges Grundnahrungsmittel in tropischen und sub-tropischen Ländern. Eine großflächige Produktion wird jedoch durch den arbeitsintensiven Anbau limitiert, da die Knollen tief in die Erde wachsen und nur per Hand geerntet werden können. Im Rahmen von MARVEL soll das Potential von Yams als Kulturpflanze in Deutschland und Europa erforscht und die Knollenbildung durch gezielte Marker-gestützte Züchtung so verändert werden, dass ein wirtschaftlicher Anbau ermöglicht wird. Dazu sollen aus Asien stammende Yams Arten genutzt werden, die in gemäßigten Klimazonen wachsen können und daher ein hohes Potential als neue Nutzpflanzen in Europa haben. Yams könnten in Zukunft eine Ergänzung zu Kartoffeln und Getreide darstellen, indem sie zur Erhöhung der Agrobiodiversität beitragen und als Gesundheit förderndes Nahrungsmittel einen Platz in der Ernährung auch in Europa finden. Die in diesem Projekt gewonnenen Erkenntnisse können zudem auf andere Yams Spezies angewendet werden und einen Beitrag zur globalen Ernährungssicherung leisten.

Eckdaten

PLANT BREEDING RESEARCH

MARVEL

Projektlaufzeit

01.11.2016 - 31.10.2021

Förderkennzeichen

031B0202

Fördersumme

Öffentlich: 1.469.046,00 €
Privat: 0,00 €
Gesamt: 1.469.046,00 €
Frau Dr. Janina Epping
E-Mail-Kontakt
Westfälische-Wilhelms-Universität Münster
Institut für Biologie und Biotechnologie der Pflanzen

Schlossplatz 8
48149 Münster
Deutschland
zur Website