Chlorophyll

Chlorophylle sind natürliche Farbstoffe, die von Pflanzen gebildet werden, die Photosynthese betreiben. Sie erfüllen wichtige Funktionen bei der Photosynthese, darunter die Absorption des Lichts, den Energietransfer und den Elektronentransfer. Chlorophyll-Moleküle sind für die grüne Farbe von Pflanzen verantwortlich (daher werden sie auch Blattgrün genannt).

Pflanzen, Algen und Cyanobakterien besitzen verschiedene Arten von Chlorophyll-Molekülen, die Licht verschiedener Frequenzbereiche absorbieren können. Photosynthesetreibende Bakterien besitzen verschiedene Typen von Bacteriochlorophyll.

Die folgende Tabelle zeigt die verschiedenen Arten von Chlorophyll-Molekülen bei Grünpflanzen und Algen:

#####2#####
Chlorophyll-Typ Farbe Absorptionsspektrum Vorkommen
Chlorophyll a blaugrün 430nm, 662nm (in Aceton) Cyanobakterien
Chlorophyll b gelbgrün 454nm, 643nm (in Diethylether) Grünalgen, Euglenozea, alle Landpflanzen
Chlorophyll c grün 444nm, 576nm, 626nm Braunalgen, Kieselalgen, Goldalgen, Gelbgrüne Algen, Kalkalgen
Chlorophyll d 447nm, 688nm Rotalgen
Chlorophyll f 706nm, 722nm Cyanobakterien in Stromatolithen

Daten-Quelle: Wikipedia (Chlorophylle + Chlorophyll f)

295 Bewertungen

Bewertung

29231 angesehen