EpiPotato
EPIGENETICS


Epigenetik zur Entwicklung hitzetoleranter Kartoffelsorten für die nachhaltige Kartoffelproduktion unter Bedingungen des Klimawandels

Koordinator: Herr Prof. Dr. Uwe Sonnewald – (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg )

Projektbeschreibung

Die Kartoffel (Solanum tuberosum) ist eine der wichtigsten Nahrungspflanzen der Welt. Ihre Knollen sind eine wichtige Quelle für Stärke und enthalten Mineralien, Vitamine und essenzielle Aminosäuren. Der Knollenertrag ist jedoch anfällig gegenüber hohen Temperaturen, die die Knollenbildung hemmen oder sogar aufheben können, wenn sie in frühen Entwicklungsstadien auftreten. In Anbetracht des zu erwartenden globalen Temperaturanstiegs besteht ein großer Bedarf hitzebeständige Kartoffelsorten zu züchten, die auch bei Hitze noch hohe Erträge liefern. Deshalb schlagen wir vor, hitzetolerante Kartoffelgenotypen zu entwickeln, indem wir natürliche epigenetische Marker bestimmen oder neue künstlich einführen, die für die Hitzeanpassung relevant sind. Pflanzen begegnen ungünstigen Umweltbedingungen häufig durch epigenetische Genregulation. Die epigenetische Genregulierung ist mit DNA- und Histonmodifikationen verbunden. In Pflanzen wird die de-novo DNA-Methylierung durch RNA-gesteuerte DNA-Methylierung (RdDM) ausgelöst. Ob epigentische Veränderungen für die Stressanpassung der Kartoffel relevant sind und ob sie für die Kartoffelzüchtung genutzt werden können, ist derzeit unbekannt. Daher werden wir die mögliche Rolle von Epiallelen bei der Thermotoleranz von Kartoffelgenotypen entschlüsseln und die gewonnenen Erkenntnisse nutzen, um die Thermotoleranz von ansonsten anfälligen Kartoffelgenotypen zu verbessern. Zusätzlich werden wir künstliche Systeme erforschen, um neuartige Epiallele zu entwickeln, die den Kartoffelpflanzen helfen, mit dem erwarteten Klimawandel fertig zu werden.

Teilprojekte

031B1231A
Fördersumme: 406.698,80 €

Laufzeit 01.07.2022 – 30.06.2025


Herr Prof. Dr. Uwe Sonnewald

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg


E-Mail-Kontakt

Tel: +49 9131 85-28255

Staudtstraße 5

91058 Erlangen

Deutschland


zur Website
031B1231B
Fördersumme: 393.702,54 €

Laufzeit 01.07.2022 – 30.06.2025


Herr Dr. habil. Michael Wassenegger

RLP AgroScience GmbH


E-Mail-Kontakt

Tel: +49 6321 671 - 429

Institute für Pflanzenforschung

Breitenweg 71

67435 Neustadt/W.

Deutschland


zur Website
031B1231C
Fördersumme: 299.437,16 €

Laufzeit 01.07.2022 – 30.06.2025


Frau Dr. Julien Bruckmüller

Solana Research GmbH


Eichenallee 9

24340 Windeby

Deutschland


zur Website