Die Massenspektrometrie bestimmt die Masse von Teilchen, wodurch sie näher bestimmt werden können. Dazu wird die zu untersuchende Substanz in die Gasphase überführt, ionisiert und die ionisierten Teilchen durch ein elektrisches Feld beschleunigt. Dieser Teilchenstrahl wird im Analysator nach dem Verhältnis von Masse zu Ladung aufgetrennt. Aus den gemessenen Elementen kann meist auf das Gesamtmolekül geschlossen werden.
 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz und unsere Datenschutzerklärung für diese Webseite finden Sie hier.