Der Quantitative Trait Locus (kurz: QTL) ist ein Genomabschnitt, der die Ausprägung eines quantitativen phänotypischen Merkmals beeinflusst.

In der Pflanzenzucht dienen QTL dazu, Pflanzen mit gewünschten Eigenschaften zu identifizieren.

Weiterführende Informationen auf Wikipedia.

Siehe auch: Pflanzenzüchtung (Ziele).

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz und unsere Datenschutzerklärung für diese Webseite finden Sie hier.