Unter der stofflichen Nutzung versteht man die Nutzung nachwachsender Rohstoffe (Biomasse) als Rohstoff für die (industrielle) Produktion von Gütern jeglicher Art.

Die stoffliche Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen ist eine Schlüsseltechnologie zur sicheren Versorgung der Industrie mit Rohstoffen. Sie stellt die einzige erneuerbare Kohlenstoffquelle dar. Daher wird ihre Bedeutung für die Industrie kontinuierlich zunehmen.

Siehe auch: Bioökonomie.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz und unsere Datenschutzerklärung für diese Webseite finden Sie hier.