Bereich im Gewebe, der das Innere der Zellen (Protoplasten) durch zahlreiche dünne Tunnel miteinander verbindet.

Im Gegensatz zum Symplast steht der Apoplast, welcher die Zellwände und die Zell-Zwischenräume in einem pflanzlichen Gewebe umfasst.

Symplast und Apoplast beschreiben unterschiedliche Wege beim Stofftransport im Zellgewebe. So kann z.B. Wasser aus dem Boden zum einen über den apoplastischen Transportweg aufgenommen werden. Hier erfolgt der Transport der Moleküle innerhalb der Zellwände. Bei dem symplastischen Weg wird das in die Wurzelhaare eindringende Wasser über die Verbindungen zwischen den Protoplasten weitergegeben. Die Zellmembran reguliert den Stoffaustausch zwischen Symplast und Apoplast.

Quelle: pflanzenforschung.de/biosicherheit

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz und unsere Datenschutzerklärung für diese Webseite finden Sie hier.