PLANT 2030

Angewandte Pflanzenforschung in Deutschland

PLANT 2030 repräsentiert die angewandte Pflanzenforschung in Deutschland. Mit der Förderinitiative wird die deutsche Pflanzenforschung in einzigartiger Weise gestärkt, Kompetenznetze etabliert und der Technologietransfer zwischen Forschungseinrichtungen und Wirtschaftsunternehmen gefördert.

PLANT 2030 vereint die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsaktivitäten im Bereich der angewandten Pflanzenforschung. Derzeit umfasst dies die nationalen Förderinitiativen Pflanzenzüchtungsforschung für die Bioökonomie, Nutzpflanzen der Zukunft und Innovative Pflanzenzüchtung im Anbausystem (IPAS). Die Projekte innerhalb der Förderinitiativen sind in der Regel so genannte "public-private partnerships" (PPP). Sie werden in Kooperation von öffentlichen Forschungsinstitutionen (Universitäten, öffentliche Forschungsinstitute etc.) und privaten Partnern aus Pflanzenzüchtung und verwandten Bereichen der Bioökonomie durchgeführt. Die privaten Partner tragen dabei einen Teil der Kosten für ihre Teilprojekte selbst. Die privatwirtschaftlichen Unternehmen sind in der Gemeinschaft zur Förderung von Pflanzeninnovation e.V. (GFPi) organisiert.

PLANT 2030 betreibt das Informationsportal Pflanzenforschung.de mit aktuellen Beiträgen und interessanten Neuigkeiten rund um die Pflanzenforschung. Die Webseite bündelt News, Hintergrundinformationen und Wissenswertes und informiert transparent über die Projekte des BMBF im Bereich der angewandten Pflanzenforschung.

Ein Überblick über die derzeit laufenden und bereits abgeschlossenen Projekte, die beteiligten öffentlichen Insitutionen und Wirtschaftspartner, sowie den wissenschaftlichen Beirat (SAB) finden Sie unter Fachinformationen.

Fachinformationen

GENOMXPRESS SCHOLÆ 6

Genomeditierung bei Nutzpflanzen (2019)

GENOMXPRESS SCHOLÆ 6

Die Entwicklung der Genomeditierung ist eines der bahnbrechendsten wissenschaftlichen Ereignisse unserer Zeit. Die aktuelle Ausgabe des GENOMXPRESS SCHOLÆ trägt dazu bei, dieses aktuelle Forschungsthema in den Schulunterricht einzubringen. Schülerinnen und Schüler sollen die biologischen Hintergründe verstehen, die gesellschaftlichen Implikationen durchdringen und so die Debatten unserer Gesellschaft auf Augenhöhe begegnen und diese wissensbasiert mitgestalten können.

Die 6. Ausgabe des GENOMXPRESS SCHOLÆ zum Thema „Genomeditierung bei Nutzpflanzen“ besteht aus zwei Teilen:

In Modul 1 werden die biologischen Grundlagen und die Anwendung der „Neuen Züchtungstechniken“ in der Pflanzenzüchtung thematisiert.

Modul 2 behandelt die ethischen und rechtlichen Fragen, die sich durch Genomeditierung in der Tier- und Pflanzenzüchtung für Politik, Handel und letztendlich für alle Verbraucherinnen und Verbraucher ergeben.

Mehr zur 6. Ausgabe erfahren...

Newsletter

PLANT 2030 News 24

24th PLANT 2030 Newsletter
PLANT 2030 News 24

Statusseminar 2019 · Onlinekurs Posterdesign · ACADEMY Workshop · Installation zu Genomeditierung· Mapman 4.0 · Abschlussbericht

Download PLANT 2030 NL24

Lieber gedruckt? Senden Sie einfach eine formlose Notiz an die Geschäftsstelle (plant2030@mpimp-golm.mpg.de) unter Angabe Ihrer Adresse.

Service

News
Aktuelles
Aktuelle Neuigkeiten aus und für die PLANT 2030 Community und die Fachöffentlichkeit Pflanzenforschung in Deutschland
zur Übersicht
Termine
Alles im Blick
Termine von Konferenzen, Tagungen, Messen uns Workshops mit Relevanz für die angewandte Pflanzenforschung.
zur Übersicht
Ausschreibungen +
Bekanntmachungen
Ausschreibungen von Ministerien, Stiftungen und anderen Fördermittelgebern, die sich um das Thema angewandte Pflanzenforschung drehen.
zur Übersicht