Beckwith-Wiedemann-Syndrom

Ein seltenes Großwuchs-Syndrom, mit dem zirka 1 von 36.000 Babys weltweit geboren werden. Es wird durch genetische Mutation und/oder fehlerhafte genomische Prägung bzw. Imprinting verursacht.

Zu den Symptomen gehören eine vergrößerte Zunge sowie vergrößerte Organe und ein erhöhtes Risiko für bestimmte Krebsarten. 

Zum Weiterlesen:
Wikipedia.de

245 Bewertungen

Bewertung

5681 angesehen