Lotosblumen

Lotosblumen (Nelumbo) sind eine Pflanzengattung der Pflanzenfamilie der Lotosgewächse (Nelumbonaceae). Verkürzt werden diese auch Lotos genannt. Umgangssprachlich wird auch der Name „Lotus“ verwendet. Allerdings ist „Lotus“ der botanische Name einer anderen Pflanzengattung, dem Hornklee, was zu Verwechslungen führen kann. Aber auch eine englische Sportwagenmarke trägt den Namen „Lotus“.

Bekannt sind Lotosblumen aufgrund ihrer selbstreinigenden Blätter, von deren Oberfläche Wasser einfach abperlt. Der sogenannte „Lotuseffekt“ ist ein patent- und markenrechtlich geschütztes Wort, das zwar die Lotosblume als biologisches Vorbild nutzte, dennoch Lotus geschrieben wird. Hintergrund ist, dass im Englischen der Trivialname Lotus für die Pflanzengattung Nelumbo gebraucht wird.

189 Bewertungen

Bewertung

4209 angesehen