Lymphozyten

Lymphozyten sind die kleinsten weißen Blutkörperchen (Leukozyten). 

Sie sind die eigentlichen spezifischen Abwehrzellen des menschlichen Körpers und machen 25 bis 40 Prozent der Leukozyten aus. Es gibt drei verschiedene Zelltypen. Die B-Lymphozyten reifen im Knochenmark (englisch: Bone) und produzieren Antikörper gegen als körperfremde Stoffe. Die T-Lymphozyten reifen im Thymus und bekämpfen kranke oder veränderte Zellen. Die Natürlichen Killerzellen (NK-Zellen) heißen so aufgrund ihrer Aufgabe, infizierte Zellen oder Tumorzellen zu erkennen und zu zerstören.

208 Bewertungen

Bewertung

5215 angesehen