Liegen im Erbgut zwei gleiche (homologe) Chromosomen vor, spricht man von einem doppelten bzw. diploiden Chromosomensatz. Liegen mehr als zwei Sätze von Chromosomen vor, spricht man von Polyploidie.

Siehe auch: DNA/ Zellkern, DNA (Aufbau), DNA-Sequenzierung, Chromosomenabberation (Mutation).

Mehr auf Wikipedia.


 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz und unsere Datenschutzerklärung für diese Webseite finden Sie hier.