Ein Embryo ist ein Lebewesen in der frühen Form der Entwicklung. Bei Pflanzen ist der Embryo oder Keimling der sich aus der befruchteten Eizelle (Zygote) entwickelnde Keim, der noch von der Mutterpflanze ernährt wird. Nach der Keimung entwickelt sich aus dem Embryo die junge Pflanze.

Siehe auch: Samen, Embryogenese, Somatische Embryonen.
 
Zum Weiterlesen:

Blütenpflanzen: Eizelle aktiviert Spermium

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz und unsere Datenschutzerklärung für diese Webseite finden Sie hier.