Reportergenen machen die Expressionsaktivität eines Gens sichtbar.

Mit Hilfe von Reportergenen lässt sich die Expressionsmuster verschiedener Gene in unterschiedlichen Pflanzengeweben sichtbar machen. 

Das Reportergen wird dazu an den Promotor des jeweiligen Gens fusioniert (transkriptionelle Fusion), so dass bei Genaktivität auch der Reporter exprimiert wird. Der Nachweis basiert auf verschiedenen Farbreaktionen.

Siehe auch:

Fusionsgen, grün fluoreszierendes Protein (GFP)

Zum Weiterlesen:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz und unsere Datenschutzerklärung für diese Webseite finden Sie hier.