Coenzym

Coenzyme sind neben z.B. Metall-Ionen eine Gruppe von Cofaktoren. Ein Coenzym ist für die Funktion bestimmter Enzyme notwendig. Es bindet an das Enzym, erlaubt dadurch, dass dieses aktiv wird, nimmt dabei bestimmte chemische Gruppen auf und verändert dadurch seine Reaktivität. Nach der Reaktion muss es wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt werden.

Ein Beispiel ist das Coenzym A. Es ist das Coenzym der Acylierung (LINK LEXIKON ACYLGRUPPE). Als solches ist es direkt – als Acyl-CoA – am Stoffwechsel der Fette beteiligt und indirekt – als Acetyl-CoA – am Kohlenhydrat- und Eiweißstoffwechsel. 

152 Bewertungen

Bewertung

3818 angesehen