Mit gentechnischen Verfahren können auch artübergreifende Kreuzungen vorgenommen werden.

Die durch solche Kreuzungen eventuell entstehende Unfruchtbarkeit (wie z.B. bei der Kreuzung Esel - Pferd) ist bei gentechnischen Verfahren deutlich verringert.

Diese Verfahren können nur in Speziallabors durchgeführt werden. Hier gelten spezielle Sicherheitsvorkehrungen, die die unbeabsichtigte Freisetzung von gentechnisch veränderten Organismen (GVO) verhindern sollen.

Siehe auch: Gentechnik.

Spezialfall: Cisgene Pflanzen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz und unsere Datenschutzerklärung für diese Webseite finden Sie hier.