Unverträglichkeit gegenüber dem Eiweiß Gluten.

Bei dieser, in verschiedenen Stadien auftretenden Erkrankung des Dünndarms kann das Klebereiweiß (Gluten) einheimischer Getreidesorten nicht vertragen werden. Bei Aufnahme von glutenhaltigem Getreide ist eine Rückbildung der Dünndarmzotten und damit eine verminderte Nährstoffaufnahme die Folge. Je nach Alter des Patienten und Stadium der Erkrankung kann es zu schweren Unterversorgungszuständen kommen. Die derzeit einzige Therapie ist der konsequente Verzicht auf glutenhaltige Lebensmittel.

Quelle: pflanzenforschung.de/biosicherheit

Siehe auch: Nahrungsmittelunverträglichkeit.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz und unsere Datenschutzerklärung für diese Webseite finden Sie hier.