Photoperiodismus

Unter Photoperiodismus versteht man das Phänomen, dass die Tages- und Nachtlänge, das Wachstum und Entwicklungsschritte in der Pflanze steuern.

Man unterteilt Pflanzen in Kurztag- und Langtagpflanzen sowie tagneutrale Pflanzen, je nachdem wie lange die Hell- bzw. Dunkelperiode sein muss, um Prozesse in der Pflanze auszulösen.

163 Bewertungen

Bewertung

4692 angesehen